Umstellung auf HA2

S

Sumsel

Hallo!
Ich denke, dass ich die Milch von Hipp HA1 auf HA2 umstellen muss.
Daniel trinkt seit Donnerstag jedes seiner Fläschen restlos leer und bisweilen schmatzt er noch nach dem Wegnehmen der Flasche nach mehr.
Im Moment sieht der Essenssplan wie folgt mit HA1 aus:
9Uhr: 160-200ml Milch
12Uhr: "
15Uhr: "
18Uhr: Reisflocken mit 150ml Milch angrerührt, dann noch die restlichen 50ml Milch
21Uhr: 160-200ml Milch

Also habe ich mir die Folgemilch gekauft.
Bislang habe ich immer 200ml angesetzt (180ml Wasser + 4 Löffel Pulver).
Nun sehe ich auf der Packung als normale Menge eine Zubereitung von 210ml Wasser und 5Eßl. Pulver.

Das macht doch dann aber keinen Sinn, wenn er mit der Folgenahrung noch mehr trinkt??? 8O Ich dachte, dass man damit die Trinkmenge auf eine gesunde Zahl reduziert?

Nach Gefühl würde ich wieder noch 180ml Wasser mit 4 Eßl. ansetzen, so dass die Nahrung insgesamt sättigender ist, Daniel aber nur genausoviel oder eher weniger trinkt. Das macht doch mehr Sinn, oder 8O ?

Wie handhabe ich nun das ganze? Bin für Erfahrungen und kompetente Ratschläge sehr dankbar, da ich morgen das erste Fläschen ersetzen wollte!

Liebe Grüße
eine verwirrte Ruth
 
T

tjeika

Ja was machst du denn da?????
8O Du kannst doch nicht die Milch mit sovielen Löffeln anrühren, wie du möchtest? In der Milchpackung ist doch ein Meßlöffel dabei, den gestrichen voll, und genausoviel, wie angegeben ist, nicht mehr und nicht weniger!!! Weg mit dem Eßlöffel, das ist total ungenau!

Außerdem kann ich keine "ungesunde Zahl" bei euch feststellen, ich hab jetzt nicht drauf geachtet, wie alt Daniel ist, aber bis zu 1000ml dürfen es schon sein am Tag.
Man macht etwas mehr, als er schafft (also durchaus die 210er Flasche), sonst weißt man ja gar nicht, wieviel eigentlich getrunken würde, wäre noch mehr in der Flasche.

Du kannst aber ruhig die Morgenflasche HA2 geben (aber genau nach Anleitung! :D ) und dann später auch die anderen ersetzen.

LiGrü :winke:
 
P

Petra Altmannshofer

Hallo Ruth,

mach ruhig wie auf der Verpackung angegeben. Das passt schon. Dein Kleiner hat ja jetzt auch immer mehr Bedarf an Nahrung. Aber bitte den Meßlöffel nicht den Eßlöffel verwenden.

Außerdem hört es sich so an, als solltest Du zügig mit Beikost-Einführung weitermachen.

Kennst Du Utes Seiten
http://www.babyernaehrung.de/beikost_i.htm
http://www.babyernaehrung.de/beikost_ii.htm

Dein Kleiner ist ja bald 6 Monate alt. Da wäre es schon zu empfehlen, dass Du die Reisflocken durch einen Milch-Getreide-Brei ersetzt, der auch satt macht, zum Beispiel Miluvit mit ab 4. Monat. Und auch ans Mittags-Gemüse kannst Du Dich schonmal machen. Da gehen die Trinkmengen von selbst zurück, weil die Kohlehydrate aus der Löffelkost kommen.

Gruss
Petra
 
S

Sumsel

Sorry für das verwirrende Eßl., ich nehme natürlich den Meßlöffel der Packungen. Man ist macnhmal etwas dösig, wenn man schreibt und sich auf die Frage konzentriert.
Ich werde es heute mal mit der angegebenen Menge HA2 probieren und sehen, ob sie Daniel schmeckt.
Wenn das gut klappt, dann werde ich mit dem Ersetzen der Mittagsfasche beginnen.
Ich denke auch, dass ich ab der 15. Woche mit einem normalen Brei weitermachen werde. ich wollte den Kleinen nur lanmgsam an die neuen Lebensmittel heranführen.
Danke für die Antworten.
Ruth
 
S

Sumsel

Liebe Ute,
dieser Beitrag hat es wirklich in sich.
Natürlich nicht in der 15. Woche, sondern in der 25.Woche. :-D
Wo auch immer mein Kopf ist :-? , ich hoffe er ist gleich wieder fit, wenn der Kleine aufwacht. :???:
Allen einen schönen Tag und weniger Konfusion als es bei mit im Moment der Fall ist.
Ruth
 
A

Anna Lena

Familienmitglied
10. Februar 2003
386
0
16
Hallo,

ich hab gerade Deinen Beitrag gelesen und mußt so lachen wegen des Alters Deines Zwerges.

Dein kleiner ist aber auch nicht in der 25. Woche sondern in der 20. Woche. :-D

Aber macht ja nichts frag uns ruhig :-D :-D (Sei nicht böse jetzt)

Hoffe Du hast Deinen Kopf jetzt wieder gefunden :D
 
S

Sumsel

Also, ich versuche es nochmal:
Die Zahl 25. bezieht sich, wie man im vorangegagnenen beitrag lesen kann, auf den zeitpunkt, ab dem ich auf normale, (nicht mehr HA) breie umstellen werde.
Ganz so konfus bin ich nun auch nicht.
Ruth