Trinkmenge

C

Corina

Gehört zum Inventar
18. Juli 2002
3.258
0
36
Schweiz
Hallo zusammen

Gestern habe ich im neuen "Wir Eltern" (Schweizer Zeitschrift) gelesen, dass 1-2jährige Kinder 950ml Flüssigkeit am Tag trinken sollen.
Fabian trinkt keine Milch, nur Wasser und er kommt auf Maximal 300-400ml pro Tag!!!!! Er ist aber fit und gesund (ausser im Momment, da hat er eine Erkältung) und wirkt auch überhaupt nicht ausgetrocknet.

Wieviel trinken Eure ca. 1jährigen Kinder denn so??

Noch eine andere Frage zum Thema Trinken: Fabian hält seinen Trinkberchen (Magic Cup von Avent) immer noch nicht selber (15Monate). Wie sieht das bei Euren Kindern aus??

Danke und liebe Grüsse
 
A

Anna30

Mein Sohn trinkt noch weniger

er wird jetzt 11 Monate alt, und trinkt 200ml Milch und ca 60-80 ml Wasser, mehr ist in ihn nicht reinzubekommen. Wenn ich ihm etwas Saft gebe, trinkt er auch etwas mehr. Mein Kinderarzt meinte, immer wieder anbieten, aber ich solle mir keine Sorgen machen. In Deutschland ( dann auch in der Schweiz) sei noch kein Kind verdurstet, dem man immer wieder etwas anbietet.
Ich habe manchmal den Eindruck, daß es gerade die Jungs sind die so wenig trinken.
Sebastian kann zwar die Becher selber hatlen, da er aber nichts trinken will, denkt er nicht daran.
Anna
 
lulu

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
17.564
1.139
113
ich finde das UTOPISCH. meine kinder mach(t)en das nicht. sie trinken/tranken weniger. solange der stuhlgang ok und die haut prall ist, musst du dir keine sorgen machen. immer mal zur probe kneifen ;-), wenn die haut direkt zurueckspringt und nicht dellig/faltig bleibt, hat das kind genug fluessigkeit.
 
C

Corina

Gehört zum Inventar
18. Juli 2002
3.258
0
36
Schweiz
Ich danke Euch für Eure Antworten.
Nun bin ich doch etwas beruhigter.
Ich kann Fabian ja nicht zwingen, mehr zu trinken. Und wie gesagt, er ist gesund, die Haut ist straff und so weiter und so fort............


Liebe Grüsse