Tränenkanal

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Nini-1998, 6. Februar 2007.

  1. Nini-1998

    Nini-1998 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    Nathalie ist jetzt 3 Jahre und 5 Monate alt und hat immer noch Probleme mit ihrem linken Auge. Es tränt sehr oft und wird dann eitrig. Haben schon einige antibiotische Augentropfen genommen. Hilft auch eine Zeit aber dann geht es wieder los. Was kann man denn sonst noch tun, außer den Tränenkanal durchzuspülen. Gibt es vielleicht etwas hömopathisches?

    Viele Grüße

    Sandra
     
  2. suchtleser

    suchtleser Hühnerflüsterin

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bodenseekreis
    AW: Tränenkanal

    Wir hatten das auch ( aber als Baby !!! ) und mussten täglich massieren, vom Augenwinkel zur Nase hin... ob das aber jetzt noch hilft, mit über 3 Jahren, weiss ich nicht??

    Hoffentlich hat dir hier jemand einen Rat.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...