Thema Mißbrauch:Zwei Romane

La Bimme

La Bimme

Leseratte
Moderatorin
28. März 2002
4.206
1
38
Hallo Leseratten!

Wer braucht mal wieder was Neues?

Habe vor kurzem "Der brennende Obstgarten" von Shena Mackay gelesen, die Geschichte einer Mädchenfreundschaft im England der 50-er Jahre. Ganz spannend zu lesen, wie Mißbrauch funktioniert und daß der auch schon weit vor der Vergewaltigung anfängt!

[ISBN]3406452868[/ISBN]

Ich habe mich da an ein Buch erinnert, das ich schon vor sehr viel längerer Zeit gelesen habe: "Die Musik der Wale" von Wally Lamb.
Die Lebensgeschichte von Dolores, durch deren Leben sich das Thema Mißbrauch zieht wie ein roter Faden, die in den USA spielt.

[ISBN]3548256236[/ISBN]

Beide Bücher sind aber, was man bei dem Thema ja nicht unbedingt vermutet, auch sehr witzig geschrieben, und es steht auch nicht ständig im Vordergrund.

Und weil ich schon mal dabei bin:
Ein Buch, bei dem ich mich wundere, das es noch niemand als Filmstoff entdeckt hat, weil es mich richtig "high" gemacht hat:
Andreas Steinhöfel "Die Mitte der Welt":
Die Geschichte eines heranwachsenden Jungen, der mit seiner verrückten amerikanischen Mutter und seiner Zwillingsschwester in einem deutschen Kaff lebt und sich langsam seiner Homosexualität bewußt wird.

[ISBN]3551353158[/ISBN]

Ich hoffe, das reicht für den Weihnachtswunschzettel!
Gut Schmökern wünscht
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

maja

auch mich hat "musik der wale" sehr berührt, ein tolles buch zum mehrmals lesen!
ligrü maja
 
M

makay

Ha, ich wollte gerade den Buchtipp hier einstellen, aber es gibt ihn ja doch schon.

Musik der Wale. Habe ich in der letzten Woche zum xten Mal verschlungen und bin wieder ganz traurig, dass es vorbei ist. Nun suche ich wieder Lesestoff, der da ran kommt.

Hat Wally Lamb noch was anderes geschrieben ?
lg makay