Tagespresse:Von der Leyen möchte Impf-Pflicht für Standartimpfungen Ihr auch??

Seid ihr für die Einführung der Impflicht?

  • Ja, es sollte eine Impflicht eingeführt werden.

    Abstimmungen: 28 65,1%
  • Nein, jeder sollte nach wie vor selber entscheiden können.

    Abstimmungen: 15 34,9%
  • Ist mir egal.

    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    43

MamivonPrinzTom

Familienmitglied
6. Juli 2005
842
0
16
41
Ruhrgebiet
Mein Mann liest gerade aus der Zeitung vor, dass unserer Familienministerin Ursula von der Leyen eine generelle Impfplicht für Deutschland möchte.

Als besonders besorgnis erregend wir die Zahl der Masern Infektionen herrvorgerufen.

So waren

2004: 121
2005: 778
bis August 2006: 2224

Kindern an Masern erkrankt.

Stimmt ab, was denkt ihr?
 

Sonja

Integrationsbeauftragte
11. April 2002
24.791
328
83
AW: Tagespresse:Von der Leyen möchte Impf-Pflicht für Standartimpfungen Ihr auch??

MamivonPrinzTom hat gesagt.:
Mein Mann liest gerade aus der Zeitung vor, dass unserer Familienministerin Ursula von der Leyen eine generelle Impfplicht für Deutschland möchte.

Als besonders besorgnis erregend wir die Zahl der Masern Infektionen herrvorgerufen.

So waren

2004: 121
2005: 778
bis August 2006: 2224

Kindern an Masern erkrankt.

Stimmt ab, was denkt ihr?

Das hab ich auch gelesen ...




... in der Bild am Sonntag :)
 

Annette

Die Nette
24. Februar 2005
8.392
757
113
46
AW: Tagespresse:Von der Leyen möchte Impf-Pflicht für Standartimpfungen Ihr auch??

Ich bin dafür, dass das nach wie vor jeder selbst entscheiden kann. Ich muss mit meinem Kind leben und die Entscheidung tragen, egal ob ich impfen lasse oder nicht!

@MamavonPrinzTom: Wie denkst du darüber? Nicht nur eine Frage stellen, sondern auch dazu selbst Stellung nehmen!


Grüße
Annette
 

Su

Das Luder
15. Oktober 2002
31.006
5.522
113
49
Dahoam
AW: Tagespresse:Von der Leyen möchte Impf-Pflicht für Standartimpfungen Ihr auch??

ellen04 hat gesagt.:
Ich bin dafür, dass das nach wie vor jeder selbst entscheiden kann. Ich muss mit meinem Kind leben und die Entscheidung tragen, egal ob ich impfen lasse oder nicht!

Grüße
Annette

Das ist ja leider nicht ganz richtig, Du bzw. Dein Kind kann durch das Nichtimpfen Träger von eben z.B. Masern sein und Kinder anstecken die sich nicht impfen lassen können, weil sie z.B. krank sind oder Medikamente nehmen oder eben krank waren und mit der Impfung noch nicht beginnen durften.

LG
Su
 

Claudia H.

die mit dem offenen Ohr
10. Juni 2003
4.345
0
36
55
AW: Tagespresse:Von der Leyen möchte Impf-Pflicht für Standartimpfungen Ihr auch??

Hm, das Impfthema ist ein heisses Eisen.

Auf der einen Seite sollte jeder selbst entscheiden, auf der anderen Seite "gefährden" nicht geimpfte Kinder, die Kinder, die nicht geimpft werden dürfen.

Andererseits finde ich es auch nicht richtig, Eltern gegen ihre Überzeugung zu etwas zu zwingen.

Ich bin mal gespannt, welche Diskussionen das in den Medien auslösen wird.

LG
Claudia
 

rumpelwicht

Dauerschnullerer
25. November 2004
1.849
0
36
43
am Fuße bayerischer Berge
AW: Tagespresse:Von der Leyen möchte Impf-Pflicht für Standartimpfungen Ihr auch??

..........mal angenommen, die zahlen stimmen - dann ist es erschreckend. ich habe jetzt nicht abgestimmt, tendiere aber zur impfpflicht, obwohl ich mich auch ungern zwingen lasse. es ist ähnlich wie mit den u-untersuchungen, da wäre ein zwang für viele kinder auch von vorteil oder dem anti-rauchergesetz, überall gibts zwei seiten mit vor- und nachteilen, irgendjemand wird sich immer beschnitten fühlen. trotzdem bin ich der meinung, dass allgemein gesundheit vorgehen sollten, auch wenn sich dann jemand evtl beschränkt fühlt - sowohl beim rauchen als auch beim impfen......... (bitte jetzt keine schläge :o) - noch haben wir ja meinungsfreiheit......)
 

NicSam

Gehört zum Inventar
31. März 2003
2.446
0
36
39
AW: Tagespresse:Von der Leyen möchte Impf-Pflicht für Standartimpfungen Ihr auch??

Ich bin für die Pflicht, obwohl ich es überhaupt nicht mag zu solchen Dingen gezwungen zu werden. Aber den Aspekt von Su finde ich sehr wichtig und auf keinen Fall zu unterschätzen. Wenn es keine allgemeine Pflicht geben sollte, wäre ich auf jeden Fall für Impfpflicht für Kindergarten- und Schulkinder, denn dort sind nun einmal viele Kinder zusammen, und dann auch mal die mit Absicht ungeimpften und die, die aus irgendeinem medizinischen Grund keinen Impfschutz haben.
LG
Nicole
 

MamivonPrinzTom

Familienmitglied
6. Juli 2005
842
0
16
41
Ruhrgebiet
AW: Tagespresse:Von der Leyen möchte Impf-Pflicht für Standartimpfungen Ihr auch??

Hey Verena,

Du hast das toll geschrieben. Ich bin 100% deiner Auffassung.

Ich fürchte, dass die Zahlen stimmen. Denn alleine bei uns in NRW gab es mehr als 1200 Masern Infektionen, ein Kind ist daran gestorben, ein zweites wird schon seit einigen Wochen im KH behandelt.

Die Masern sind ca. 30 km von uns ganz stark ausgebrochen, so dass nur noch Kinder in Schulen und Kindergarten kommen durften, wenn nachgewiesen wurde, dass sie geimpft sind.

Seitdem habe ich etwas Angst um unsere Pia. Sie ist noch zu jung zum impfen. In unser PEKIP Gruppe ist eine Mutter, die ein älteres Kind im Kindergartenalter hat und ganz stolz erzählt hat, dass sie ihre Kinder erstmal gar nicht impfen lässt. (Wohl nicht vor dem 10. Lebensjahr). In unserer Stadt gibt es eine Kinderärztin die gar nicht impft. Bei allen anderen Kinderärzten ist sie bekannt. Sie verantstaltet in ihren Praxisräumen auch Masern-Parties. Meine erste Nachsorge-Hebamme hat ihre kleine Tochter auch nicht impfen lassen und war auf eben solchen Parties.

Insgesamt macht es mir für meine kleine Pia schon etwas Angst.