super Obst- und Gemüseesse

B

Britta

Wir sind ganz happy dass Robin so gerne Obst und Gemüse ißt! Weintrauben, Apfelscheiben in Massen (jeden Tag 1-2 Äpfel) Birne, Kiwi, Nektarinen...
Beim Butterbrot eingelegte Maiskölbchen, Gewürzgurke, Schlangengurke, Paprika und jetzt sperrt er bei Tomatensalat nur noch den Mund auf!

Kann ein Kind eigentlich auch zuviel Obst essen? Letztens 3 Nektarinen hintereinander! Aber er wird aber auch nicht wund! Dann diese sauer eingelegten Sachen oder Tomatensalat ist ja auch Essig drin, kann ihm das schaden? Wegen Tomaten hatte ich was im Hinterkopf dass Ute dazu mal was geschrieben hat und habe grad nachgelesen! Irgendeinen Stoff in den Tomaten soll man mit Käse oder Quark neutralisieren...
 

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Hallo Britta,

wenn das Obst so lecker schmeckt .... guten Appetit

Tomaten möglichst mit Käse, wie z.B. Mozarella kombinieren. Es enthält Oxalsäure, was den Knochen! das Kalzium entzieht wenn man es nicht mit Käse kombiniert. So entzieht es dem Käse das Kalzium. Diese Portion Käse wird also auch nicht mit in den Tagesplan eingerechnet. Deshalb würde ich Tomate nicht regelmäßig täglich geben. Ab und an plus Käse ist prima!

:koch: Grüßle Ute