Gedichte & Gedanken SUCHE!!! Gedicht/Text für einen Lehrer

J

januschka

zum Abschluss der Grundschulzeit!!

Hallo Zusammen,

wer kann uns helfen? Meine Große ist jetzt in der 4. Klasse und wir (alle Kinder mit Eltern) wollen ein Poesiealbum dem Klassenlehrer schenken. Jeder stellt da seine Familie vor und schreibt etwas hinein. Die Kinder hatten ihren Lehrer 4 Schuljahre lang!
Habt ihr irgendwelche Sprüche auf Lager, oder kennt ihr eine tolle Seite wo ich soetwas finden kann?
Bin euch schon im vorraus sehr dankbar.

Liebe Grüße
 

La Bimme

Leseratte
Moderatorin
Hallo Januschka,
mir fällt nur der Lehrer Lämpel von , ich glaube, Wilhelm Busch ein :???:
Befreundete Eltern schulpflichtiger Kinder reden gelegentlich von http://www.pausenhof.de
Ob man da weitersuchen kann....?
Den richtig knackigen Tip habe ich wohl auch nicht.
Liebe Grüße trotzdem
 

Krabbelkaefer

Hier riechts nach Abenteuer
Den Ausschnitt aus Frederik vielleicht, wo er den anderen Mäusen von den Farben und den Sonnenstrahlen erzählt?
Ich melde mich, wenn ich noch eine andere Idee habe!

:? ige Grüße
Krabbelkaefer
 
D

Danny

Hi,
Hir wären ein paar:

Lehrergedicht

Fest gemauert aus Klamotten
steht die Schule wohl bekannt
drinnen hausen Hottentotten
Lehrer werden sie genannt.

Wenn die Glocke 8 Uhr schlägt
kommt so'n Moster angefegt.
Mit der Mappe unterm Arm
hält es uns're 4er warm.

"Ruhe!" ist sein erstes Wort;
mit großer Schnauze fährts dann fort
"Wenn ihr nicht gleich artig seid
dann setzt es eine Strafarbeit!"

Und wenn dann alles schläft und einer spricht
nennt das der Lehrer Unterricht.


Lehrergedicht
Herr Schiemann und Frau Krause
trinken eine Brause.
Frau Krause mit der Brause
ist immer in der Pause.
Frau Messer und Frau Esser
machen alles besser.
Frau Tewissen und Herr Heyden
können sich gut leiden.
Frau Vogel liest sehr gern,
da kann man viel bei lern'. (müßes halt nur die richtigen Namen Eingefügt werde)






Lehrergedicht
Wer reitet täglich verzweifelt fast
durch die Stunden mit ständiger Hast?
Wer sind die jagenden, hastenden Reiter?
Es sind die Fachlehrer und Klassenleiter.
Herr Lehrer, Herr Lehrer, halten Sie an,
denn keiner von uns die Aufgabe kann!
Sei ruhig Schüler und red nicht so viel,
wir müssen erreichen des Stundens Ziel.

Herr Lehrer, Herr Lehrer, wir kommen nicht mit,
reiten Sie mal eine Stunde im Schritt.
Sei ruhig Schüler nachmittags um vier
hast Du noch Zeit zu Hause dafür.

Oh Schüler, oh Schüler, Du bist ja so dumm,
drumm widme Dein Leben dem Studium.
Jawohl Herr Lehrer, das wird gemacht,
ich bereite mich vor die halbe Nacht.


Oh Schüler, oh Schüler, ich bilde Dich
ideologisch, fachlich und psychologisch.
Jawohl Herr Lehrer, das tue ich brav
ich brauch keine Freiheit und auch keinen Schlaf!

Willst lieber Schüler, Du gar nicht verstehn,
Du solltest zu jeder Veranstaltung gehn.
Die paar Stunden erübrigst Du schon,
dann bekommst Du auch mal eine Staatsfunktion.

Dem Schüler grauset, er rauft sich das Haar,
doch reitet er weiter Jahr für Jahr.
Erreichet auch endlich das Ziel mit Müh und Not,
tags drauf ist er tot.

Doch hört man heut noch durch Nacht und Wind,
daß der Reiter seine Ruhe nicht find.
Denn in den inneren Gebilden,
muß er sich immer noch weiterbilden.




Pause
Gong! Endlich!
Der Lehrer schließt schnell die Türe ab,
Jetzt geht's zum Bäcker im schnellen Trab.
Nach dem Verzehr der leckeren Süßigkeiten,
Wird's langsam Zeit zum Automat zu schreiten.
Dieser klemmt mal wieder!
Ein bißchen schütteln, schon fühlt man sich gleich erfrischt,
Wenn die Cola spritzt und zischt.

Der Lehrer kommt grün-rot-grau-weiß kariert:
"Pause nicht im Haus!"
Und wie's einem Teacherman gebührt:
"Hopp! Hopp! Wer nichts kauft hinaus!!!"
Zum Streiten hat es keinen Sinn,
Lieber schnell zum Bäcker hin.
Doch man wirft uns dennoch in die Kält' hinaus.

Gong! Dachte schon, mein Leben wär' nun aus.
S' ist wohl ein heiter Schmerzgefühl an der Türes Enge,
Wirkt wohl besonders, je mehr an Länge,
Und gar ungewollt,
Wird man hineingerollt.
Im Klassenzimmer ist's nun aus und vor bei mit der Ruh,
und der Pauker haut -- Ratsch -- die Türe zu.




Der Lehrer Auf und nieder
geht er
immer wieder,
mit dem Buch der Lehre
in der Hand,
und er denkt ihm währe
alles wissen schon längst bekannt.

Und mit großen schritten
Auf und nieder
geht er
immer wieder
er erzählt,
wie nur er
sich quält.
mit gutem Gewissen,
vielleicht wie ein Held.
er erzählt
wie schön die Welt
doch sein Kann.

Mit ein bisschen abstand vielleicht
folgen ihm unsere Gedanken
Besser wissen wir es selbst,
doch tun wir so als würden wir ihm glauben.

Als dann die Erlösung kam,
gingen wir, vielleicht etwas traurig
um mit Humor zu Beschließen,
dass er nichts weiß,
Vielleicht ein wenig
doch nicht über die Welt.

Und immer noch
Auf und nieder geht er,
immer wieder
mit dem Buch der Lehre
in der Hand
und er denkt ihm währe
alles wissen schon längst bekannt.
 
J

januschka

Vielen Dank euch Dreien!!!!

@FridoMama
leider habe ich da nichts gefunden, trotzdem vielen Dank. Da gibt es einige andere Sachen die mich interessieren.

@Krabbelkaefer
Frederik kenne ich leider nicht. Kannst Du mich darüber aufklären?

@Danny
Super, ich finde da einige richtig toll. Und sie sprechen Uns, vor allem meiner Tochter richtig aus dem Herzen. Nur die Frage was wir uns da trauen. Denn meine Kleine kommt nächstes Jahr in die Schule und hat ja vielleicht den gleichen Lehrer. Aber es soll ja ein Spass sein und ich hoffe er versteht ihn.

Liebe Grüße
 
D

Danny

Hi januschka
ich denke schon das ein Grundschullehrer auch Spaß versteht notfals kann mann ja in klammern schreiben das es nur spaß ist :-D
Freut mich das sie Dir gefallen,ich hatte noch ein Lehrer gedicht gefunden aber das paste eher in Scherzkekse kannst ja mal schauen gehen :-D
LG

Danny
 
S

sally50

Lied zum Abschied

Im letzten Schuljahr hatte ich Kunstunterricht in einer 4.Klasse. Die Kinder haben unter Mithilfe der Eltern ein Lied gedichtet, das sie beim Abschlussfest vorgesungen haben. Vielleicht kannst du es ja ein Bisschen umdichten?
Melodie: Eine Insel mit zwei Brgen

Eine Klasse hier in ....... das ist
doch wohl allen klar, war bekannt für gute
Stimmung und für Leistungen sogar. Na, wie
mag die Klasse heißen? Wenn ihr's habt, dann
ruft: Juchhe!
Denn es gibt nur eine Klasse, und das ist
die Top 4c.
La la la ....

Unsre Schulzeit, die war spannend,
da war immer etwas los,
denken wir nur an das Schulfest,
das war wirklich ganz famos.
Ja, wir konnten vieles lernen,
alle Pausen waren toll,
und von diesem Lied, da krieg'n wir Kinder
nie die Nase voll.

Ja, die Schule hier war klasse,
denn wir fuhren quer durch's Land
von Museen bis zum Tierpark
und ins schöne Eifelland.
Alle Kinder lernten schreiben, rechnen-
stellt euch das nur vor,
und mal ehrlich, jeder von uns
ist ein Superheld geworden.

Nun seid ihr noch dran, ihr Lehrer,
denn ihr seid ja auch noch hier
und wir danken für die Jahre,
es war'n immerhin schon vier.
Doch denkt bloß nicht, jetzt wird's ruhig,
wir sind lange noch nicht groß,
und auf unsrer nächsten Schule
geht der Spaß noch einmal los.

LG Heidi(www.grundschultreff.de)
 
Oben