Stillfrage

Katl

Katl

Dauerschnullerer
3. Februar 2008
1.281
0
36
44
Ennepetal
www.fueppo.de.vu
Hallo zusammen,

ich habe seit gestern das Gefühl, dass Isabel (11,5 Wochen) weniger trinkt. Gestern hat sie bspw. um 12 getrunken, dann erst wieder um 17:30, dazwischen keine Chance...

Heute morgen dann um 4 eine Seite und grad um 8:30 musste ich sie fast zwingen, wenigstens etwas von der 2. Seite zu trinken. Sie lag da und lachte mich an, aber kein Versuch ihrerseits zu trinken.

Ist morgens die Brust so viel voller, dass ihr eine Seite reichen kann? Angeblich ist Muttermilch doch nach 3 Stunden verdaut, dann kann sie doch nicht so lange satt sein, oder?

Bisher hat sie gut zugenommen, am Anfang teilweise an die 300 g/Woche, im Schnitt etwas über 200 g/Woche von der Geburt bis jetzt. Das ist also zumindest bis jetzt okay, wobei ich nicht weiß obs wöchentlich gleich ist, oder sich nur ausgleicht...

LG
Katja
 
lena_2312

lena_2312

Fotoholic
12. Mai 2005
21.289
8
38
44
Burgstädt
AW: Stillfrage

:winke:
Die Milch stellt sich ja auch immer mal um, kann schon sein, dass sie jetzt länger anhält. Und morgens hat Luca auch immer nur eine Seite getrunken, da eben bei mir die dann auch voller war :jaja:
Wenn sie gut drauf ist und lacht wie Du schreibst und ihre 5 vollen Windeln am Tag hat, dann lass sie.
Wir essen auch mal mehr mal weniger
LG Uta
 
Claudia

Claudia

glücklich :-)
24. April 2003
18.351
109
63
daheim
www.familie--peters.de
AW: Stillfrage

Ich schließ mich Uta an - lass sie solange sie gut drauf ist. Nächste Woche läßt sie Dich vielleicht nimmer in Ruhe, weil sie dann einen Wachstumsschub hat und wieder mehr Hunger. Und vielleicht fängt so langsam die Zeit an, wo alles spannender ist und man fürs "essen" einfach keine Zeit hat, weil man ja was verpassen könnte ;-)

:winke:
 
silke1977

silke1977

Gehört zum Inventar
28. März 2005
2.923
0
36
Da, wo ich zu Hause bin :-)
AW: Stillfrage

Also meiner trinkt generell nur eine seite, da ist immer so viel drin, das es ihm zu reichen scheint.
Er nimmt auch recht viel zu, auch so im schnitt derzeit 300g / Woche.

Manchmal trinkt er nachts auch nur kurz und schläft dann aber trotzdem normal wie immer.
Ich denke auch, das sich die Milch umstellt und sich dem Bedarf an Nährstoffen anpasst.

Würde auch sagen, solange die Kids fit sind, zunehmen und ihre vollen Windeln haben, sollten wir sie so trinken lassen, wie sie mögen.
 
aurea

aurea

Goldstück
18. März 2008
4.430
0
36
38
AW: Stillfrage

Ich glaub um den vierten Monat rum ist eh so eine schwierige Still-Phase...Linus hat da immer wieder die Burst komplett verweigert. Warum auch immer, ich war hartnäckig und wir haben durchgehalten :)

LG Tina