Stillen und Kräuter/Medikamente - was beachten?

Jenni

Gehört zum Inventar
Hallo,

bin mir nicht so ganz sicher, ob die Frage hier rein passt. :-? Ich fang einfach mal an: Nachdem erst mein Mann und dann auch noch Linus die Grippe hatten, hab ich mir jetzt auch einen Infekt eingefangen. :heul: Seit gestern hab ich Halsschmerzen und auch eine beginnende Schnupfennase. Jetzt meine Frage: Was kann ich einsetzen um eine Linderung zu erreichen? Meine heißgeliebten Salbeibonbons sind ja wohl momentan tabu :-?

Verschnupfte Grüße
 

RTA

Blumenfee
Hallo,

Ja, Salbei und Pfefferminz sind in der Stillzeit Tabu.
Ich glaube von Weleda gibt es Hustenbonbons ohne diese sachen (Sanddorn-Bonbons?)

Was mir bei diesen Erkältungskrankheiten immer recht gut hilft, ist Meditonsin. Ein homöopathisches Komplexmittel, das man auch in der Stillzeit nehmen darf.

Gute Besserung und LG
Regina
 
A

Anonymous

Echinacea, kann ich nur sagen!

@RTA Meditonsin soll in Schwangerschaft und Stillzeit nicht genommen werden, da Quecksilberhaltig!

LG Bine
 

Ignatia

die mit dem Efeu tanzt
es gibt das mittlerweile auch von Madaus, ist genau das gleiche ohne Quecksilber.

Nur mir fällt im Moment nicht der Name ein :(
 

RTA

Blumenfee
ups, ist das auch in diesen homöopathischen dosierungen verboten?
das wußte ich nicht :-?
wo kann ich denn solche sachen nachschauen?

ich habe mich da auf den beipackzettel verlassen. da steht nämlich, daß man es nehmen kann.

lg
regina
 

Ute

mit Engeln unterwegs ....
Moderatorin
Hallo,

am besten passt die Anfrage zu Leonie ins Apothekenforum. Versuch dort noch mal.

Guten Besserung

wünscht Ute
 
Oben