Staendiges geheule beim Essen

Shun-kun

Shun-kun

Rising Sun
19. November 2002
1.983
0
36
47
Suedkyushu
Hallo,
ich habe lange ueberlegt ob ich poste oder nicht, aber ich habe so langsam kein Bock mehr auf das ganze, dass cih mal eure Hilfe/Rat/meinung brauch.

Also, das Problem ist dieses:
Bei JEDEM:achtung: Essen weint/heult/bruellt/meckert Madam. Sie schlaegt die Arme um sich, wirft den Kopf nach hinten.....Steckt den Daumen in den Mund und nuckelt dran. Die ersten 1-3 Loeffel voll sind immer ganz gut, dann gehts wie auf Kommando los....:achtung: Zwischendurch faellt ihr wieder ein, das es ja essen gibt, wieder 1-2 Loeffel ohne Gebruell, weiter im Text....:bruddel: Das macht sie bei JEDER Mahlzeit. seit Beginn der Beikost :umfall: zZt bekommt sie morgens und abends eine Mahlzeit, ab dem 9.Monat soll eigentlich eine 3. dazu, aber bei dem jetztigen Zustand mag ich das so ueberhaupt gar nicht:ochne:
Ich glaube das es keine Frage des schmeckens oder nicht schmeckens ist, denn dann wuedre sie ja alles immer wieder ausspucken. oder? Sie isst es aber....nur eben staendig mit gemecker, gebruell usw. Es spielt auch keine grosse Rolle, ob sie muede oder ausgeschlafen ist.....Nun dachte ich, dass vielleicht auch die Zaehne schuld sind. Seit dem 5. Monat kriegt sie irgendwie staendig Zaehne, sie hat jetzt 6, der 7. und 8. sind auf dem Vormarsch...
Geboren wurde sie mit 2678gramm bei 49cm. Jetzt wiegt sie so ca. 8 Kilo, bei 65cm. Also die Essensmenge finde ich auch nicht so wild. Auch beim Stillen verschlingt sie keien Unmengen.
Was ich mir einfach nur vom:herz: wuensche, dass sie mit Freude und Elan ist....auch wenns wenig ist....Ist doch nicht zuviel evrlangt, oder?
Kennt das jemand? Hat jemand erfahrung mit solechen Mecker-madams.
Ich habe wirklich keinen Bock mehr auf fuettern!:help: :help:
 
M

morgaine78

AW: Staendiges geheule beim Essen

ui da erkenne ich unseren kleinen timo 6monate alt auch wieder.jetzt ging es mal 2 wochen ohne theater und nun fängt er wieder damit an seit 2 tagen.versteh es auch nicht weil bauchweh sind es nicht (wir haben ein richtiges speikind)und zwischendurch ißt er auch immer ein paar löffel mit richtig genuß.meine bekannte hat mir geraten augen zu und durch.Ihr kinderazrt sagte zu ihr:was machen sie mit einem hund der nicht essen will?richtig immer wieder und wieder neu versuchen...mh habs mir dann zu herzen genommen auch wenn ich diese aussage etwas hart finde aber meistens klappt es ja auch irgendwann dann...Du bist auf jeden fall nicht allein;) ich persönlich habe eher den eindruck das es immer dann passiert wenn er keinen bock mehr auf die selbe nahrung hat.habe zb gestern angefangen fleisch mit bei zu geben uns siehe da..es ging ohne theater.trinkt deine kleine auch genug beim essen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Shun-kun

Shun-kun

Rising Sun
19. November 2002
1.983
0
36
47
Suedkyushu
AW: Staendiges geheule beim Essen

Ja, doch, trinken tut sie eigentlich gut. Aus der tasse, mit Wonne!
Auch grob geriebenen kaese verspeist sie mit Wonne. Das Essen an sich ist abwechslungsreich, aber nicht zuabwechslungsreich (das waere zuviel des guten glaube ich) Da ich selber kochen muss, kommt eigentlich keine Langeweile auf, und sie probiert ja auch "gerne", aber von wegen mal selbst in die hand nehemen und essen:ochne: :sagnix: Also schmecken tuts ihr schon, meine ich, sonst wuerde sie ja alles wieder rausschieben, oder gar nicht erst reinlassen :zwinker:

Ich muss meine jap.Beikost buecher aml befragen, zwecks rezepte....Was das Verhalten betrifft, da steh ich echt aufm Schlauch :jaja:
 
M

morgaine78

AW: Staendiges geheule beim Essen

Was das Verhalten betrifft, da steh ich echt aufm Schlauch
das glaub ich dir gerne, mir gehts ja genauso.hoffe du bekommst hier bald noch nen paar gute ratschläge,dann kann ich vielleicht mit davon provitieren;)
 
Krabbelkaefer

Krabbelkaefer

Hier riechts nach Abenteuer
5. Dezember 2002
10.841
674
113
Wiesbaden
krabbelkaeferfamilie.blogspot.de
AW: Staendiges geheule beim Essen

Ich finde Andreas Frage geht in die richtige Richtung - Astrid ist einen Monat jünger und isst weitgehend alleine ...
Nur Mut, versuchs mal.

Liebe Grüsse
Martina
 
D

derpirnaer

AW: Staendiges geheule beim Essen

Ich finde Andreas Frage geht in die richtige Richtung - Astrid ist einen Monat jünger und isst weitgehend alleine ...
Nur Mut, versuchs mal.

Liebe Grüsse
Martina
Fast ein Jahr älter nach meiner Rechnung!

Ich finde mit dem Löffel essen ist in dem Alter von Saya ja echt noch ein bissel viel verlangt!
 
Schäfchen

Schäfchen

Copilotin
7. November 2002
34.382
1.122
113
Groß Kreutz
www.andrea-schaefer.de
AW: Staendiges geheule beim Essen

Jan, sie soll damit nicht essen! Unsere wollten beide den Löffel in der hand haben, ein bissel mitmatschen und damit war das essen entspannt, wenn auch schmutzintensiver. Ich könnt dir Fotos eines absolut glücklichen Kindes zeigen, 8 Monate alt, über und über mit Brei beschmiert nackt bis auf die Windel auf dem Boden sitzend.

Martine, du hast dich verrechnet. :)