Spuckkind

enna1009

enna1009

Gehört zum Inventar
13. Januar 2012
3.550
258
83
Sachsen-Anhalt
#1
Hallo :winke:

Ich weiß gar nicht genau, ob es hier hin passt...
Also die kleine Spinne hier ist ein recht zufriedenes Baby, welches immer ordentlich trinkt. Mehr oder weniger. Genaue Mengen weiß ich nicht, da ich stille.
Nun ist es aber so, dass sie seit ca 3 Tagen sehr viel spuckt. Manchmal schwallartig frische Milch (eher seltener), oftmals alte Milch, ich nenn es gerne Quark. Es scheint ihr dann auch nicht allzu gut zu gehen, sie schreit vorher immer ein bißchen.
Nun die Frage, kann ich da irgendwas gegen tun? Bin momentan echt überfragt. Hochnehmen zum Bäuern wird gemacht, dauert manchmal aber auch ewig eh die Luft dann raus kommt.
Gewichtszunahme dürfte okay sein, weiß ich aber nicht wie genau das bei unserer Waage ist. (normale Personenwaage)
Sonst ist sie am Tage auch gut drauf, nur eben bevor sie dann spucken muss nicht.
Vielleicht hat ja noch irgendjemand eine Idee.
Liebe Grüße
 
321Mary

321Mary

Dauerschnullerer
2. Juli 2014
1.985
420
83
42
#2
Hi, hast du was anderes gegessen oder getrunken als sonst? Oder sie hat einen kleinen Infekt? Wären jetzt so meine Ideen, weil es ja erst seit kurzem auftritt...
 
Winterblond

Winterblond

Erziehungsbeatmerin
2. Februar 2012
5.862
1.780
113
35
#4
Jakob hat immer dann viel gespuckt - war ja ohnehin ein Spucki - wenn er Zähne bekommt hat, scheinbar war er dann "sauer", denn er hat auch immer gestockte Milch erbrochen. Sorry. Klingt bäh.
 
enna1009

enna1009

Gehört zum Inventar
13. Januar 2012
3.550
258
83
Sachsen-Anhalt
#5
:erschreck:
Oh bitte nicht...Sie soll noch keine Zähne kriegen. :haha:
Ich hab manchmal das Gefühl das der Bauch zu voll ist. Also Darm und Magen. Aber ob das stimmt? Und selbst wenn, wie sollte ich es dann ändern können?
Heute spuckt sie schon sehr oft. :irritiert:
 
Redviela

Redviela

nomen est omen
Mitarbeiter
Moderatorin
11. Oktober 2011
11.596
765
113
42
Crailsheim
#6
Konrad hat mehr gespuckt, wenn er gewachsen ist. Vermutlich musste sich der Verdauungstrakt erst wieder sortieren und evtl der Magenpförtner sich anpassen. So hab ich es mir erklärt. Besteht die Möglichkeit, dass sie sich einen kleinen Magen-Darm-Infekt eingefangen hat ?
 
enna1009

enna1009

Gehört zum Inventar
13. Januar 2012
3.550
258
83
Sachsen-Anhalt
#7
Möglich..sicherlich. Aber nicht von uns. ;) Die große Schwester war auch schon zwei Wochen nicht im Kindergarten.
Das mit dem Wachstumsschub habe ich mir auch so zusammengereimt,da sie es schon mal etwas doller hatte. Aber das momentan ist irgendwie anders. Keine Ahnung. Sie trinkt ja allgemein auch recht gierig und muss hinterher kommen mit schlucken, weil die Milch so schnell kommt. Dabei trinkt sie schon oft alle zwei Stunden, seltener drei.
Außer nachts, da ist sie sehr brav und lässt die Mama etwas länger schlafen. :)
 
Redviela

Redviela

nomen est omen
Mitarbeiter
Moderatorin
11. Oktober 2011
11.596
765
113
42
Crailsheim
#8
Im Zweifelsfall lieber zum KiA, wenn du dir unsicher bist. Nicht, dass sie einen Reflux hat und die Säure ihr hoch steigt.