Spucken nach den Mahlzeiten

V

Vidia

Hallo,

meine Kleine spuckt seit mehreren Tagen nach einer Flaschenmahlzeit immer wieder kleine, manchmal auch große Mengen wieder aus.

Ich habe das Milchpulver nicht gewechselt oder sonst irgendetwas verändert.

Sie macht immer brav ihr Bäuerchen und es ist egal ob sie nach dem Essen liegt oder sitzt.

Es scheint sie nicht zu stören aber das ständige Umziehen und "naß sein" ist nicht so schön für uns beide.

Ich dachte es geht wieder weg aber so langsam mache ich mir doch Sorgen.

Kommt euch das bekannt vor? Was kann das sein?

Danke
Tanja
 
V

Vidia

Vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Ich werde mir gleich mal Aptamil AR besorgen und es mal ausprobieren.

Ich melde mich dann wie es geklappt hat.

Ein Frage habe ich noch, warum verhindert Johannisbrotkernmehl das Spucken?
 
Ute

Ute

mit Engeln unterwegs ....
Moderatorin
19. März 2002
16.577
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Das Johannisbrotkernmehl ist ein kalorienfreier Quellstoff bzw. Verdickungsmittel. Die Flaschennahrung AR ist dickflüssig und wird dadurch nicht mehr so leicht ausgespuckt.

:winke: ute
 
C

Claudia H.

die mit dem offenen Ohr
10. Juni 2003
4.345
0
36
53
Hallo Tanja,
mein André spuckt schon von Anfang an :(
Kann man leider nicht ändern. Mein Kinderarzt hat mir Nestargel empfohlen. Das bekommst Du in der Apotheke. Es ist Johannisbrotkernmehl und kommt einfach mit in die Flasche. Seitdem ist das Spucken erheblich weniger geworden. :D
Viele Grüsse
Claudia