Sprechen lernen: was sind denn das für "Füllwörter"????

Micky

schneller in Kanada als in Berlin
8. September 2003
15.101
346
83
Vancouver, Kanada
Ihr Lieben,

ich hab da mal ne Frage :)

Klara spricht schon sehr viele Wörter - ganz selten auch mal "mehr-wort-Sätze" - nunja, seit ein paar Tagen spricht sie oft in "Sätzen", die aus einer Reihe "Füllwörtern" (so hab ich die mal genannt) und dann EINEM verständlichen Wort bestehen - vorher hat sie in entsprechenden Situationen immer bloß das (letzte) Wort gesagt.

Beispiel: Sie möchte sich irgendwo hinsetzten
Bis vor ein paar Tagen: "hinsetzen!"
Jetzt sagt sie: "nanananana......hinsetzen"

Ich finde, das klingt ein wenig wie Stottern (ist es aber nciht - klingt nur so!) , Ingo meint, sie mache das, weil sie in Sätzen sprechen möchte, aber noch nicht kann.

Hm....mich interessiert, ob Ihr ähnliches evtl auch bei Euren Kids beobachtet habt, als sie sprechen lernten!???

danke:)
Meike
 

Alena

Dauerschnullerer
27. Dezember 2005
1.942
0
36
Rheinland
AW: Sprechen lernen: was sind denn das für "Füllwörter"????

Hallo Meike,
also Nina macht das mit diesen Füllwörtern nicht, aber ihre gleichaltrige Freundin (heißt übrigens Clara :) ) spricht auch in sowas wie Sätzen aber man versteht nur ein oder 2 Wörter. Vielleicht ist das ja das was du meinst?
 

Micky

schneller in Kanada als in Berlin
8. September 2003
15.101
346
83
Vancouver, Kanada
AW: Sprechen lernen: was sind denn das für "Füllwörter"????

Neee, das ist es nicht...
Naja, ich denke nicht, dass es "schlimm" ist - mal abwarten.....
Kenn tut es hier ja scheinbar niemand!?

:winke:
 

Safiyya

Gehört zum Inventar
6. Dezember 2004
5.221
0
36
Sifi
AW: Sprechen lernen: was sind denn das für "Füllwörter"????

Hallo

Hm, ich weiß nicht sorecht, was du meinst.

Sarah zum Beispiel benutzt auch hin und wieder drei-Wort-Säzte: Bus kommt gleich. Klar jetzt nicht soooo super deutlich, aber ich verstehe sie.
Aber dann kommt oft sowas wie: scheschescha.....Küche Keske. Oder: geschgschu....Buch....gschegschu. Ich denke das kommt bei Sarah, weil ich zu Hause auf Dialekt mit ihr Spreche. Und da heißt es Gesche in die Küch Kekse holen. Oder Willsche Buch gucke.
 

lena_2312

Fotoholic
12. Mai 2005
21.282
8
38
46
Burgstädt
AW: Sprechen lernen: was sind denn das für "Füllwörter"????

Neee, das ist es nicht...
Naja, ich denke nicht, dass es "schlimm" ist - mal abwarten.....
Kenn tut es hier ja scheinbar niemand!?

:winke:

doch... lena hat das im Übergang von Einwort- zu Mehrwortkombinationen auch gemacht. Kurz und gut, sie hat permanent gebrabbelt und ich hab immer mal nur das eine oder andere Wort verstanden. Keine Angst, das gibt sich :-D.
Mittlerweile babbelt Lena ALLES relativ verständlich nach. :jaja:

:bussi:
Uta
 

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
18.285
1.798
113
AW: Sprechen lernen: was sind denn das für "Füllwörter"????

Doch, ich kenne das :jaja:. Bei Linnea kommt es dann vor, wenn sie mehr mitteilen will als sie vom Sprachniveau her kann.
Lulu :winke: