Spinnenfrage

Joni

Joni

Die die Gurke schüttelt
4. Februar 2006
4.750
3
38
Hinterm Deich....
:winke:

ich hab mal eine Frage:

Eben habe ich eine riesige fette schwarze Spinne mit riesigen Klappbeinen einfach mit dem Staubsauger eingesaugt, weil ich mich bei dem Riesenviech nun nicht mehr getraut habe, die mit Besen oder Handfeger nach draußen zu befördern.

Nun behauptet mein heute zu Hause anwesender "Held", die Spinne komme sowieso wieder aus dem Staubsauger rausgekrochen. Stimmt das? :entsetzt: Wenn ja, dann bleibt mir der Staubsauger nicht hier im Haus.

Hat schon mal einer die Spinnen wieder rauskriechen sehen?
 
Silly

Silly

Moni, das Bodenseeungeheuer
26. Mai 2002
19.190
8
38
AW: Spinnenfrage

jepp, die überleben das gerne mal :jaja:
 
Luzi

Luzi

Gehört zum Inventar
21. Juni 2003
2.342
0
36
45
bei Mainz
AW: Spinnenfrage

gehört habe ich das auch schon!! Mir stellt es gerade sämtliche Haare zu Berge *bäähhh*

Ich habe mal so kleine weggesaugt, aber diese dicken schwarzen werden keinen Augenkontakt mit mir überleben. Ich lasse den Staubsauger dann immer etwas länger an, weil ich denke das sie durch das umherwirbeln vielleicht doch sterben, aber ob das wirklich so ist?????


Ein Freund von mir hatte deswegen mal seinen Staubsauger vor die Haustür geschmissen, und nicht mehr angefasst. Er ist dann durch den Regen natürlich kaputt gegangen. Da gibts echt billigere Varianten.

LG
Manu
 
Zuletzt bearbeitet:
Joni

Joni

Die die Gurke schüttelt
4. Februar 2006
4.750
3
38
Hinterm Deich....
AW: Spinnenfrage

Wenn ich Glück habe verheddert die sich mit ihren langen Beinen ja im Staub und muß elendig verhungern. :heilisch:

Oder sie frißt sich an dem Staub satt, wird riesig, sprengt den Staubsauger und nimmt blutige Rache. :)

Shit, jetzt muß ich doch den Beutel rausnehmen und unter dem Kompost vergraben. Dabei hatte ich den Beutel gerade erst ausgewechselt und die Dinger sind so teuer.....
 
Joni

Joni

Die die Gurke schüttelt
4. Februar 2006
4.750
3
38
Hinterm Deich....
AW: Spinnenfrage

Ein Freund von mir hatte deswegen mal seinen Staubsauger vor die Haustür geschmissen, und nicht mehr angefasst. Er ist dann durch den Regen natürlich kaputt gegangen. Da gibts echt billigere Varianten.

LG
Manu

Ich glaub dann tausch ich lieber nur den Beutel aus. Kommt billiger :)
 
Sonja

Sonja

Integrationsbeauftragte
11. April 2002
24.552
64
48
AW: Spinnenfrage

Sonja, das ist ja ein amüsanter Link :hahaha:

Aber die Hand auf das Rohr halten, damit ein Unterdruck entsteht - das würde ich mich auch nicht trauen *schüttel*

Nicht dass sich die Spinne da innen festgehalten hat und dann auf die Hand krabbelt.

Meine Mama hat mal eine Spinne den Abfluss runtergespült und hat dann mit dem Finger so am Syphon rumgepult und die Spinne hat sich von unten um den Finger meiner Mama geklammert *KREISCH*

Ich sauge meistens auch danach noch den fetten Staub unter dem Schrank ein oder so Steinchen oder so, damit die Spinne wirklich stirbt. Bei einer großen Spinne wechsle ich vorsichtshalber auch den Beutel :heilisch: