Spinat und Co... und einfrieren... und noch mehr!

AlexLiLa

Gehört zum Inventar
28. März 2002
6.933
0
36
50
www.dieLiLa.de
Hallo Ute,

ich noch mal! Ja, so mit dem selberkochen werden doch Probleme wach!
Dürfen die beiden eigentlich schon Spinat bzw. Rahmspinat?? Sie essen es im Gläschen so gerne. Mal lese ich ja und dann mal wieder nein wegen dem Nitrat.
Wie ist das eigentlich in diesem Alter mit dem einfrieren? Ich würde es nciht schaffen jeden Tag zu kochen. Es jammert ja immer eine! Ich wollte es schon einfrieren. Meine Bekannte macht das seit 1 Jahr und der klein ist genauso alt wie meine.
Ich habe jetzt mal Äpfel gekocht und sie püriert und eingefroren. Kann es sein das sie stopfen? Ich dachte nur wenn man sie reibt.
Meine beiden essen leider nichts oder nicht viel mit Fleisch. Ist das ein Problem? Sie bekommen ja noch Milumil 2 + 3. Lisa sogar Abends mit Haferflocken.

Vielen Dank Ute, was würde ich ohen Dich machen???

lg Alex
 

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Hallo Alex,

ich finde es schön euch seit einem Jahr (oder länger) begleiten zu dürfen .... man gewöhnt sich ja schließlich an seine lieben Esser :jaja:

RAhmspinat mit Kartoffeln und Ei ist ein prima Mittagessen. Iglo und Co. wäre völlig in Ordnung - Du solltest es aber frisch geben. Also nicht mehr erwärmen oder lange warmhalten.

Andere Mahlzeiten friere die ruhig ein. (Kein Fisch) Nach dem auftauen, einmal richtig hochkochen und fertig.

Fleisch - zu deiner Beruhigung unser Stefan wird diesen Sommer 10 Jahre, ist groß wie ein 12 jähriger und hat noch NIE einen Fitzel Fleisch oder Wurst gegessen. Und sein Blutwerte sind topp ! Mach dir keinen Stress damit - zumal sie ja einen guten ausgewogenen Speiseplan haben.

Herzliche Grüße
Ute :koch: