so was von bockig

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von juline2001, 19. November 2002.

  1. Hallochen alle ,

    im moment ist wohl die große trotz- und bockphase angesagt.
    himmel....hoffentlich hat das bald nen ende!!!!!wenn Jessy richtig bockt,dann fängt sie an,alles durch die gegend zu schmeißen,was sie nur in die finger kriegen kann,also dann auch mal ein brötchen oder ein stück gurke(lieblingsnaschwerk zur zeit),holt es wieder und schmeißt es wieder weg. :( wenn es härtere gegestände sind,kanllt sie sie schon mal gegen schränke oder tische :o :o :o .....also heftig.
    meißtens passiert es dann,wenn ich ihr sage,das sie was nicht darf...logisch oder?! 8O

    wer hat tipps oder hilfe zur abhilfe anzubieten,vielleicht mach ich ja auch was falsch?????? :???:

    Liebe Grüße
    Sonja

    ps.:bei Giuli war es nicht so schlimm,hatte nicht solche probleme. :roll:
     
  2. hallo sonja,

    ich glaub, da können viele mütter ein liedchen von singen :jaja:
    natürlich hatte finn diese phase auch! den ultimativen tipp hab ich leider auch nicht :-? bei finn hat ziemlich gut gewirkt, wenn ich konsequent darauf bestanden hab, daß er das teil wieder aufhebt! hat manchmal schon ziemlich lange gedauert und das wort "aufheben" kennt er wahrscheinlich jetzt im schlaf, aber es hat tatsächlich geholfen!
    er mußte dann halt solange bei mir stehenbleiben bis er es wirklich aufgehoben hat!

    wenn er mal wieder einen trotzanfall hat und was wegschmeißt, geht er mittlerweile selber wieder hin, hebt es auf und sagt ganz erstaunt "hoppela" ( der scheinheilige bruder :-D )!

    gute nerven wünschen
     
  3. Hallo Sonja,

    also ich denke, was falsch machen, tust du bestimmt nicht.
    Wir haben das kleine Problemchen auch. Will Mia irgendwo reinbeißen und darf nicht, sucht sie sich krampfhaft andere Dinge in die sie beißt; und schaut mir dabei genau in die Augen 8O . Kleine Hexe!!!

    Ich denke, da müssen wir alle durch. Ich habe leider auch die Befürchtung, dass das noch ne Weile anhalten wird.
    Außer schimpfen, wegnehmen und ablenken, wenn´s ganz schlimm wird auch mal am Oberarm nehmen, fällt mir auch nichts ein. Vielleicht gibt es ja eine Mama hier, die schon mehr Erfahrung mit diesen kleinen Hexen hat :-D .

    Grüße Kerstin :D
     
  4. hallochen,

    das dachte ich mir schon. und ich dachte,sie ist Giuli soooooooo ähnlich,das sie auch vom charakter genauso ist wie sie, aber weit gefehlt......naja ,was solls, also muß ich da wohl durch,ist nur immer schwer,so hart zu bleiben,wenn dann so ein verschmitztes grinsen von der seite kommt. :-D
    und Jessy weiß ganz genau,was sie tut.und ich denke , sie versteht auch sehr gut. z.Bsp:wenn sie in der wanne sitz und sie sich wiedermal hinstellt,obwohl sie weiß das sie das nicht soll und ich ihr dann sag:setzt dich hin oder du kommst raus......dann sagt sie: "neeeiiiiieeeen!!!! "und schüttelt den kopf. :jaja:
    was soll man da noch sagen.
    es kam auch schon vor,das sie,wenn ich zum x.mal sagen mußte,laß das,das sie nur gesagt hat: "horch".und dann nicht lachen,ist schon schwierig.
    also es ist nicht so schlimm,ich dachte nur, das ich doch was falsch mache,wenn sie alles durch die gegend schmeißt.

    augen auf!!!!und durch

    danke......liebe Grüße
    Sonja
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...