So geht es nicht weiter!!!

L

little Eric

ach maren, seufz

leider schlägt das auch nicht an. :-(
Ich muss mal schauen wo es so schlafambulanzen gibt. Vielleicht träumt er ja so arg. GEgen Ende der Nacht also ab vier Uhr morgens denke ich dass er ziemliche Blähungen hat. Aber was er in der Nacht nur hat, ich weiß es wirklich nicht mehr. Er weint ja mit geschlossenen Augen!
Kennst DU noch ne Schlafpraxis? :help:
 

maren

Dauerschnullerer
29. Juni 2002
1.010
0
36
Ach, Du Ärmste. Und der arme Kleine. Das hört sich wirklich an, als wenn er ganz schön leidet.

Leider kenne ich keine Anlaufstellen. ich weiß auch gar nicht, wo Naila liegt!? Hier in Berlin gibt es natürlich zahlreiche Stellen, aber das nützt Dir ja nix. :(

Ich würde mich bei verschiedenen Krankenhäusern, Kinderärzten und Caritas o.ä. telefonisch erkundigen. Entweder ist einer davon selbst "Experte" oder die wissen zumindest, wo Du am besten hinsollst.

Es hat ja auch keinen Sinn, durch ganz Deutschland zu gondeln, das bedeutet nur noch mehr Streß. Außerdem braucht ihr ja eine dauerhafte (hoffentlich nicht ZU dauerhaft) Anlaufstelle.

Eine weitere Idee wäre, vielleicht eine Mutter-Kind-Kur zu beantragen? Es gibt doch bestimmt auch spezielle Stellen für Schreibabys? Da würdest DU auch etwas entlastet, oder?

Viele liebe Grüße und viel Kraft wünsche ich Dir!
 
P

Petra Altmannshofer

Hallo,

ich glaube man muss so einem Medikament länger als eine Woche die Chance geben, zu wirken. Was hat denn die Ärztin gesagt, die es verschrieben hat? Hat sie eine Prognose gegeben, wie lange es dauern wird, bis man eine Veränderung merkt? Ich würde als erstes die verschreibende Ärztin ansprechen, dass man noch keinen Unterschied merkt, ob das normal ist und zuwarten sinnvoll oder ob man andere Maßnahmen ergreifen muss.

Schreibaby-Beratungsstellen im Postleitzahlgebiet 9 hab ich Dir rausgesucht (aber wahrscheinlich kennst Du die Liste?)

Erziehungsberatungsstelle
Delternstr.35
94469 Deggendorf

Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern
Frau Steffi Reinders-Schmidt
Dipl.-Sozialpädagogin
Schloßberg 2
96215 Lichtenfels
Tel.: 09571/93 91 90

Praxis für Ergotherapie
Frau Angelika Marmulla
Dr. Gessler-Str. 12 a
93051 Regensburg
Tel.: (0941) 99 30 50
Fax: (0941) 99 30 51

Erziehungsberatungsstelle
Frau Knopp-Völker
Ostengasse 33
93047 Regensburg
Tel. (0941) 5 07 27 62

Praxis für Ergotherapie
Frau Steffi Nürnberger
Sonnenstr. 21
97072 Würzburg
Tel.: (0931) 88 75 92

Babies und Kleinkinder mit Entwicklungs- problemen, Schlaf-, Schrei- u. Eßstörungen
Frühdiagnosezentrum
Prof. H. M. Straßburg
J.Schneiderstr. 2
97080 Würzburg

Psychologische Praxis für Mutter und Kind
Dipl.-Psych. Karin Lenz
Domweg 8
97084 Würzburg
Tel.: (0931) 61 31 75


Gruss
Petra