shit ! ich schaffs nicht :-(

rabe socke

Familienmitglied
19. November 2009
905
0
16
im süden ;-)
ich bin von natur aus ein absoluter pessimist und wollt endlich mal was dagegen unternehmen.
auf anraten von einer freundin hab ich mir vor nem monat das video von "the secret - das geheimnis" reingezogen.
die reinste gehirnwäsche, aber super gemacht.
ich hab mich danach wie ein andrer mensch gefühlt und hab erst mal 3 wochen lang nur positiv gedacht, bzw. alle sich anbahnende negativen gedanken sofort verbannt und in positive verändert.
ich hab mich super gefühlt.
und auf einmal...................... funktionierts nicht mehr.
ich hock schon wieder in einem tiefen schwarzen loch und komm nicht mehr raus.
die positiven gedanken wollen nicht mehr kommen.
dauernd kommt : "es klappt ja eh nicht"
so ein mist.
kennt das jemand ?
was habt ihr dagegen gemacht ???

mies gelaunte silvia
:(
 

Helga

Frau G-Punkt
28. Juni 2002
22.176
9
38
zu Hause
AW: shit ! ich schaffs nicht :-(

Meine Bibel zum negativen pessimistischen Denken: Ich will, ich kann, ich werde von Peter Kummer ! Hat MIR enorm geholfen, als ich in dergleichen Phase war, wie DU jetzt !

:winke:
 

Bienski

die Tante aus dem Busch
22. März 2002
5.885
7
38
50
AW: shit ! ich schaffs nicht :-(

:winke:
Was mir immer hilft ist, dass ich mich hin setze und 5 Dinge aufschreibe, fuer die ich an dem Tag dankbar bin. ...und wenn es nur ein leckerer Kaffee oder ein schoener Sonnenuntergang war, etwas was jemand zu mir gesagt hat?!
Da faellt mir der Dankbarkeits-Fred ein, den ein paar Leutchen (ich auch) hier hatten. Der muss aber schon ganz tief 'vergraben' sein ;-)
Ach da faellt mir noch was ein. Wenn Dich eine Bestimmte Sache/Situation etc."runter zieht", schreib sie auf einen Zettel und verbrenne den Zettel ganz "feierlich", oder bau ein Boot aus dem Zettel und lass ihn in einem Fluss schwimmen.
Vielleicht hilft Dir das ja auch?
Liebe Gruesse :winke:
Sabine
:tippen:
 

rabe socke

Familienmitglied
19. November 2009
905
0
16
im süden ;-)
AW: shit ! ich schaffs nicht :-(

:winke:
Was mir immer hilft ist, dass ich mich hin setze und 5 Dinge aufschreibe, fuer die ich an dem Tag dankbar bin. ...und wenn es nur ein leckerer Kaffee oder ein schoener Sonnenuntergang war, etwas was jemand zu mir gesagt hat?!

Ach da faellt mir noch was ein. Wenn Dich eine Bestimmte Sache/Situation etc."runter zieht", schreib sie auf einen Zettel und verbrenne den Zettel ganz "feierlich", oder bau ein Boot aus dem Zettel und lass ihn in einem Fluss schwimmen.
Vielleicht hilft Dir das ja auch?
Liebe Gruesse :winke:
Sabine
:tippen:

das sind ja super ideen.....
mal sehen ob´s hilft.
vielen dank !
:bussi: