Setzt sich nicht hin

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Doris0028, 15. Juni 2004.

  1. Hallo

    ich habe da mal eine Frage... Unser Stefan wird am 30. Juni 9 Monate alt, er sitzt schon prima allein und krabbelt wie der Blitz ABER: er kann sich einfach nicht alleine aufsetzen!! Ist das normal??

    Liebe Grüße

    Doris & Stefan
     
  2. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    Hallo Doris,

    am besten streichst du das Wort Normal aus deinem Wortschatz wenn es um die Entwicklung deines Kindes geht ;-) Es gibt nur grobe Richtwerte und zum Teil sehr grosse Zeitspannen, in denen die meisten Kinder das Eine oder Andere lernen bzw. können. Wenn dich das genauer interessiert empfehle ich dir das Buch Babyjahre von Remo Largo, es ist sehr sachlich aufgebaut und ein gutes Nachschlagewerk :jaja:

    http://www.amazon.de/exec/obidos/search-handle-form/ref=sr_sp_go_qs/028-2705681-2955716

    Ich denke es ist völlig in Ordnung wenn eurer Sohn noch nicht sitzen kann. Man sagt, ab dem 9. Monat lernen die Kinder sich allein hinzusetzen, meist aus dem krabbeln heraus. Lass ihm noch ein bischen Zeit und entspann dich :-D

    Viele liebe Grüsse,

    Steffi
     
  3. Sanni

    Sanni Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Doris!
    Ich hoffe, es bruhigt dich, mein Sohn hat sich das erste Mal alleine hingesetzt, als er 11 Monate war. 8O Da konnte seine Schwester schon fast laufen. Jannik fing damit mit 16 Monaten an. Wie du siehst ist das sehr unterschiedlich, selbst bei Zwillingen.
    LG Sandra
     
  4. Vielen Dank für die schnelle Antwort(en) :bravo:

    Ich denke ja auch, dass es nicht so schlimm sein kann, denn er krabbelt ja und seit gestern versucht er auch schon mal sich aufzurichten (aufstehen/hochziehen)

    Wollte nur wissen, ob es möglich ist, dass er bei der Entwicklung das Hinsetzen einfach auslassen kann oder ob das "normalerweise" vor dem krabbeln kommt

    Lg und ein großes Danke (auch für d. Buchtipp - werde ich mir kaufen :jaja: !!!)

    Doris & Stefan
     
  5. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.706
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Sitzenbleiben konnte Saskia schon mit sechs Monaten gut und stabil, hat sich auch an allem erreichbaren zum Sitzen hochgezogen. Gerobbt ist sie mit 7 1/2 Monaten, hat sich dann aus der Bauchlage zum Stehen hochgezogen mit 9 Monaten und hat mit 9 1/2 Monaten angefangen zu krabbeln. Erst mit 10 Monaten konnte sie sich allein hinsetzen (wenn man das Setzen aus dem Stand nicht mitrechnet :-D ). Es ist also alles nicht so eng zu sehen, wenn von Reihenfolgen usw. in der Entwicklung gesprochen wird.
     
  6. Melanie

    Melanie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesel
    Hallo,

    vor gut 2 Monaten hätte der Beitrag von mir sein können.
    Ich habe mir zu dem Zeitpunkt auch darüber Gedanken gemacht .Vivien hat sich dann aber doch mit knapp 10,5 Monaten alleine hingetzt. Und das dann immer und immer wieder.Wie ein Steh auf Mänchen. :-D
    Sie tut es auch immer noch jetzt aber aus alles möglichen Positionen.
    Erst aus der Rückenlage und dann Bauchlage .Jetzt auch aus dem stand. :bravo:
    Also nur Gedult.

    Gruß
    bellamarie
     
  7. Hallöle!

    Mach Dir da mal keine Sorgen. Mein Sohn, Maikel, ist zwar erst ca. 7 Monate, doch ich kann zum Thema Entwicklung auch schon einiges sagen.

    Meine Erfahrung ist, dass sich die Eltern nicht verrückt machen sollen. Denn jedes Kind ist anders. Und das stimmt wirklich! Jedenfalls hängt Maikel ca. 1 1/2 Monate in seiner Entwicklung zurück (zumindest, was die ärztliche Norm betrifft). Andererseits macht er für seine Verhältnisse schon gute Fortschritte. Also mach Dir nichts draus. Ich würde sagen, solange sich das Kind wohl fühlt und immer irgendetwas dazu lernt (egal was es ist), solange ist doch alles in bester Ordnung. Vielleicht ist Dein Stefan in anderen Dingen schneller mit der Entwicklung.
    Lass Dich nicht verrückt machen!

    Gruß

    Kuschelmaus
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...