Schwere Nächte gute Tage

S

Sissi

Hallöchen, danke Euch für die Tips, aber wegen der Blähungen haben wir alles versucht, ich habe sämtliches ausprobiert, nichts hatte wirklich gehjolfen, darin bin ich wohl Experte! Die Blähungen sind zum Glück auch nicht mehr so das Problem, sondern diese Nächte, wo er bis zu sonstwieviel mal kommt!
Danke Euch Sissi
 
S

sunflower99

Hallo Sissi,

hast Du es schonmal mit Ostheopatie versucht?
Das hat bei uns jetzt ganz gut geholfen.
Ist er denn auch sonst sehr unruhig? das ist bei uns auch der Fall.

Kann Dich echt gut verstehen. Alle geben lieb gemeinte Tips, aber man hat ja fast alles ausprobiert.

Ich wünsche Dir trotzdem ruhiger Nächt.


LG
 
S

Sissi

Hallöchen,
ja, Osteopathi haben wir auch versucht, viel Geld dagelassen, aber gebracht hats uns nichts. Der Osteopathe sagte, das sei meist etwas schwieriger bei babys, die schon gleich eine OP hinter sich haben (Leistenbruch!). Naja, er ist kein Schreikind mehr, halt sehr temperamentvoll, kommt wohl nach mir :) bekommt Wutanfälle etc. Er quängelt aber viel. Aber tagsüber gehts jetzt so langsam, nur eben die plötzliche Umstellung in der Nacht, die nun schon so lange andauert macht uns zu schaffen, bzw. mir, weil er den ganzen Tag beschäftigt werden will und Nachts dann bene auch noch mich in Action hält!
Gruß und Danke Sissi
 
R

Regina

Hallo Sissi,

schön, dass Du meinen Tipp befolgt hast und hier gelandet bist :bravo: , gell, es macht Spaß hier bei den "Schnullermamis" und mit den Sorgen kannst du ja bei mir wieder vorbeischauen!?
Habe Dir vorher auf Deine Fragen geantwortet. Hier gibt es übrigens auch viele Erfahrungsberichte mit meinen Ölen. Schau´ einmal herum!!

Lieben Gruß

Regina