schwangerin beratung

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Nikita, 17. September 2003.

  1. So habe mal eine Frage, aber die stell ich nicht für mich sondern für eine Bekannte die arge Probleme in Ihrer Schwangerschaft hat.
    Also Sie ist im 4 Monat Schwanger (Geburtstermin liegt so am Ende Februar) hat jeden Morgen richtige :p Attacken, so nennt sie es auf jeden Fall. Sie nimmt rapide an Gewicht ab und nimmt keine Vitamine zu sich da sie sie nicht verträgt. Ansätze zum Bauch sind auch noch nicht zu erkennen. Sie meint auch beim ersten Kind war alles anders. Sie weiß nicht was mit Ihr los ist, der Arzt sagt immer nur essen sie mehr aber sie weiß nicht wie?


    Nachteil ist auch noch das sie raucht, bloß Ihr Arzt sagt hören sie langsam auf das Kind hat sich an den Nikotin schon gewöhnt. Sie hat es jetzt schon auf 5 Zigaretten am Tag reduziert, sie meint aber wenn sie die nicht rauchen würde würde sie unter dem ganzen Streß zusammen brechen.

    Habt Ihr vielleicht mal einen Rat den ich weitergeben kann.

    :-?
     
  2. Hallo,

    sie soll sich mal an eine Hebamme wenden, die Akkupunktur macht.
    Als ich damals geburtsvorbereitende Akkupunktur machte, war jedesmal auch eine Frau da, weil ihr kein Arzt mehr helfen konnte. Sie hatte schon zig kg abgenommen, immer nur brechen. Dank Akkupunktur hatte es dann aufgehört. :jaja:
    Ihre Nadeln waren an den Unterarmen (Innenseite).



    Gruß Tati
     
  3. Danke für den Tip werde ich an Ihr weitergeben.
    Akuupunktur? wäre ich nie darauf gekommen.
     
  4. Hallo NIkita,

    puh deine arme freundin :tröst: schon happig und traurig wen man die schwnagerschaft nicht so richitg genissen kann :tröst:!

    Eignedlich kann ich mich Tati nur voll und ganz anschlissen nur eines möchte ich noch sagen ich nehme Elevit Tabletten und soweit ich weiss sollte man die während der schwangerschaft und beim stillen einnehmen (ist ja nur von vorteil) für mutter und baby :jaja: ich würde das deiner freundin mal sagen sie solle ihren gyn darauf ansprechen :jaja: falls sie weitere hilfe braucht, würde ich ihr empfehlen ihr eine hebamme aufzusuchen ich denke mit ihrer mithilfe geht auch vieles "leichter" und sone hebamme kann sicherlich auch ne grosse Stütze sein :jaja:

    ich drücke ihr die daumen :prima und wünsche alles gute weiterhin :rose:

    Ganz liebe Grüsse Désirée :rose:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...