Schulsystem Belgien?

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
18.285
1.798
113
Kennt sich jemand mit dem Schulsystem in Belgien aus? Was mich interessiert ist primaer, ob es staatlich unterstuetzte Privatschulen mit spezifischen paedagogischen Ausrichtungen gibt? So wie die Schulen in Deutschland, die dann nicht 700 Euro aufwaerts pro Monat kosten sondern eben nur einen geringeren Betrag. Montessouri, Waldorf, Jena-Plan, frei... wie sie alle heissen.
In den USA gibt es diese Schulformen gar nicht - zumindest kenne ich sie nicht. Hier ist alles entweder oeffentlich = gebuehrenfrei oder privat = sehr teuer.

Lulu
 

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
18.285
1.798
113
AW: Schulsystem Belgien?

Ups, da ist mir wohl ein "u" zwischengeflutscht :zahn:.
Aber warum ist das so witzig? Eigentlich interessiert mich brennend, ob es in Belgien so etwas wie die "independent schools" in den USA gibt und, falls ja, wie die finanziert werden.

Lulu
 

jackie

buchstabenwirbelwind
Moderatorin
11. Juli 2002
13.339
0
36
wien
www.lucdesign.com
AW: Schulsystem Belgien?

bin wahrscheinlich ein bisschen albern heute :cool: missouri- montessouri

habs mir noch mit amerikanischen akzent in mein inneres ohr gezogen und schon hab ich mich weggekichert ...

nicht bös sein ja? :D

mich interessiert das auch, wie es in belgien zugeht, wenn auch aus wahrscheinlich anderen gründen. :) ich interressiert der europäische vergleich, auch im hinblick auf pisa

:winke:
jackie
 

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
18.285
1.798
113
AW: Schulsystem Belgien?

Wah, Heike, super!
Wie die anderen meist katholischen "freien" Schulen werden die Gehälter den Lehrerinnen und Lehrern direkt vom Staat bezahlt. Bedingung hierfür sind allerdings staatliche Diplome, sodass die Schulen in ihrer Lehrerwahl nicht völlig frei sind. Material- und vor allem Infrastrukturkosten werden nur gering bezuschusst. Daher bezahlen die Eltern, abhängig von ihrem Einkommen, monatlich Beiträge als freies Schenkungsgeld.
DAS hilft mir weiter. Dass es eine Waldorfschule in Bruessel gibt, hatte ich schon ergoogelt, eine Montessori-Schule gibt es auch - die ist aber recht kostspielig, vermutlich komplett ueber Schulgebuehren finanziert.

Danke! Lulu


P.S.: Jackie, ich dachte ich sei in einen besonders daemlichen Fettnapf gestapft :zwinker:. Aber wenn Du nur albern warst, dann freu ich mich ueber Deine gute Laune :).
 
P

Paulchen

AW: Schulsystem Belgien?

Also, mein Mann ist Belgier aber gerade auf der Messe, sonst könnte ich ihn fragen. Das Schulsystem ist aber sowieso ganz anders, weil einerseits staatlich, aber andererseits unabhängig. Sowas wie in der nächsten Schule eingeschult werden gibt es da nicht, da kann jedes Kind auf jede Schule. Da hängen dann in den Fenstern der Leute so Werbeplakate der Schulen, wo sie ihre USP ausloben :)

Magst du mir verraten, worauf deine Frage abzielt, dann könnte ich meinen Mann / unsere belgischen Freunde fragen...

Übrigens finde ich alles, was ich von belgischen Schulen höre einfach super: top organisiert, ziemlich modern in der Ausrichtung. Die haben halt richtigen "Wettbewerb" da und müssen was tun. Oft haben sie auch Ausrichtungen, z.B. Sport, um sich zu diversifizieren.

:winke: Katja
 

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
18.285
1.798
113
AW: Schulsystem Belgien?

Magst du mir verraten, worauf deine Frage abzielt, dann könnte ich meinen Mann / unsere belgischen Freunde fragen...
Eigentlich ziehmlich einfach: Ich suche eine moeglichst progressive, bitte recht kleine Schule in Bruessel (ohne vor Ort zu sein und kucken zu koennen).

Lulu