Schleimstuhl

Hedwig

Hedwig

Sternenfee
30. Dezember 2003
14.676
33
48
Guten morgen, Ihr Lieben.

Cajus hat eine ziemlich unruhige Nacht hinter sich, in der er immer wieder aufweinte. Ich dachte eigentlich, er verarbeitet seinen Geburtstag. Heute morgen war dann seine Windel pappenvoll, er viel früher wach als sonst.
Als ich ihn eben hingelegt habe, hat er nochmal gedrückt und es war nur purer, gelblicher Schleim in der Windel :-?
Auch jetzt weint er immer wieder auf im Schlaf :(

Ich weiß grad nicht, ob ich damit wie mit Durchfall umgehen soll / kann.
Fieber hat er bisher nicht.....

Müden Gruß :wink:
Kim
 
Hedwig

Hedwig

Sternenfee
30. Dezember 2003
14.676
33
48
AW: Schleimstuhl

Also manchmal weiß ichs echt nicht.... :roll:
Da ruf ich beim KIA und stell genau die Frage, die oben steht.
Geh ich mit nur Schleim im Stuhl um, wie mit Durchfall? Wart ich erstmal ab? Oder kann das ein Hinweis auf was ernsteres sein?

Antwort: "Also, das überlasse ich jetzt mal Ihnen ob sie kommen oder nicht."
(War das die Frage?)
Öhm ja, mit nem Durchfall kann ich umgehen, solange es nicht zu krass wird, reinen schleimiger Stuhl kenn ich nicht.
"Dann müssten sie so bis in einer Stunde da sein."
-Schaff ich nicht. Kind schläft, bis ich beide eingeackt habe und bei Ihnen bin.
"Ja, wir können ja auch nicht unsere Öffnungszeiten nach den Schlafgewohnheiten Ihres Kindes einrichten."

HÄ? Geht´s noch? Erwartet auch keiner.

Also abwarten und Tee trinken :-?
 
Susa

Susa

einfach nur langweilig...
20. März 2002
13.807
20
38
45
bei Bonn
AW: Schleimstuhl

Wie, der hat schon Geburtstag - tatsächlich! :herz: lichen Glückwunsch nachträglich!

Zum eigentlichen Thema kann ich leider nicht viel sagen, sorry! :bussi:
 
W

Wiesel

Grasl
16. April 2005
2.202
0
36
AW: Schleimstuhl

Jaaaa, :herz:lichen Glückwunsch nachträglich und alles Gute :bussi:

Leider kann ich Dir zum Schleimstuhlgang auch nichts sagen, außer ihn zum Doc zu bringen. Aber scheinbar sind die bei Deinem Doc ziemlich unflexibel. Ist mir völlig unverständlich, wie man sich so anstellen kann, wenn ein einjähriges Kind einen solchen Durchfall hat.

Gute Besserung!
 
lena_2312

lena_2312

Fotoholic
12. Mai 2005
21.289
8
38
44
Burgstädt
AW: Schleimstuhl

Hallo Kim,

son Mist :tröst:.
Lena hatte das auch mal einen Tag, am nächsten Tag kam ziemlich arger Durchfall dazu. Warum das so ist, kann ich Dir auch nicht sagen.
Hat er irgendwas gegessen, was er nicht vertragen hat (was ich mir bei Dir allerdings nicht vorstellen kann!)
Würde schon mal beim arzt vorstellig werden, zur Not das Kind auch wecken. Ja ich weiß, es ist Freitag, also bleibt Dir nur beobachten und im Fall der Fälle zum Notdienst zu fahren!?

Ach so: Lieber Cajus nachträglich alles Liebe zu Deinem 1. Geburtstag und gute Besserung!!!

LG Uta
 
Daggi

Daggi

Columbinchen
15. Februar 2004
4.190
0
36
48
Rheinkilometer 705
AW: Schleimstuhl

Schleimstuhl hatten wir auch schon - meistens war es nach 1 Mal wieder vorbei, ging aber auch schon in Durchfall über.

Ich würd sagen: abwarten. Ist er erkältet?
 
Hedwig

Hedwig

Sternenfee
30. Dezember 2003
14.676
33
48
AW: Schleimstuhl

Hallo Ihr Lieben,

dank euch (auch für die Gratulationen :wink: ).

Der Mini ist jetzt wieder wach und eigentlich fit. Erkältet ist er nicht, alouetta.
Er hat gestern das erste Mal n Milchbrötchen gegessen.... Vielleicht hängts damit zusammen? Und bekommt seit zwei Tagen Biokartoffel unters Gläschen.

Zum Arzt fahr ich nicht. Erst, wenns wirklich Durchfall wird, den ich nicht in den Griff bekomme.
Ausgerüstet bin ich ja :wink:

Ich bin mir halt einfach unsicher in der Frage, ob son purer Schleimstuhl nicht Hinweis auf was Ernsteres ist.
Naja, wie gesagt. Wir harren der Dinge die da kommen :-?