Schleimprofpen

Su

Das Luder
15. Oktober 2002
30.225
4.802
113
48
Dahoam
Hallo,

wie Ihr wisst warten wir auf unser Töchterchen....... Jetzt mal eine Frage muss vorher der Schleimpfropfen abgehen, und wenn ja kann es sein das ich das diesmal nicht bewusst mitbekomme. Oder ist es einfach nur "ein" Anzeichen, das aber nich unbedingt jedesmal vorher passieren muss.

Eh, war das jetzt verständlich????? Wie war das bei Euch????

Ganz liebe ungeduldige Grüße,
Su

P.S. Vor allen Dingen will ich das es los geht, weil man Mann mich hier noch verrückt macht, hast Du ne Wehe, tut sich was, der Arzt hat doch gesagt der Muttermund ist schon weich..... und wenn er nichts sagt merk ich es an seiner angespannten Art. :?
 

Bienski

die Tante aus dem Busch
22. März 2002
5.885
7
38
49
Huhu :winke:!

Also ich selber hatte "das" nicht > Kunststueck > Tobi's Geburt wurde im Krankenhaus eingeleitet...
Meine Freundin hatte das aber ca.2 Tage vor der Geburt. Sie meinte das war so ungefaehr wie der Beginn der Mens > also nicht richtiges Blut mehr so schleimiges Blut *lecker* :wink:


Ich druecke Dir bzw.Euch die Daumen, dass Ihr nicht mehr so lange warten muesst!!! :prima:

Liebe Gruesse & alles Gute
Sabine
:tippen:
 
M

Märilu

Muss nicht sein, kann auch unter der Geburt passieren.

Alles Gute für Dich, Su!!

Liebe Grüße
Kerstin
 

Madlen

Gehört zum Inventar
16. Juli 2002
2.920
0
36
41
Hamburg
Beim mir ging der Schleimpfopf 1 Tag vorher ab.
Es war einfach nur Schleim.
Fast genau 24 Stunden später war meine Maus dan da.


PS.Ales gute für die Geburt
 

Petra

desperate housewife
20. März 2002
9.822
2
38
Beim ersten Kind ist es wohl meist tatsächlich ein "einziger" Schleimpfropf, der in einem Mal abgeht. Beim zweiten kann es sein, dass du es entweder gar nicht mitkriegst oder eher als längerdauernden ziemlich zähen Ausfluss (so wars bei mir :eek: bäääääääh :-D )

Fröhliches Warten noch :) (ich weiss ja, wie es ist..... :heul: )
 

Leo28.04.01

Gehört zum Inventar
22. Februar 2003
7.017
0
36
Hallo Su!

Bei meiner ersten Tochter merkte ich, dass der Schleimpfropf abging, da war ich 18 Tage vor dem ET. Ich musste an diesem Abend mal wieder erstaunlich oft auf die Toilette und es war richtig schleimig. Eine Stunde später hatte ich im Bett einen Blasensprung und wir sind ins KH gefahren.
Sie wurde dann, wie geplant, mit Kaiserschnitt geholt.

Bei meiner kleinen Tochter hatte ich schon den ganzen Tag Wehen, abends dann ging der Schleimpfropf so gegen 23.30 Uhr etwas blutig ab und wir waren um 0.30 Uhr im KH, um 8.40 Uhr wurde sie spontan entbunden. Das war 10 Tage vor ET.

Liebe Grüsse und ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass sich bald was tut!!

Steffi und die Mäuse!!