Schlechtheilende Wunde am Daumen

Sonya

Gehört zum Inventar
18. August 2002
6.102
0
36
Am donnernden Berg ;-)
Hallo,

Kiana hat an ihrem "Lutschdaumen" eine kleine Wunde (sie hat sich gebissen :o , da sie gerade zahnt). Durch das ständige Rumgenuckel und Gesabbere ist die kleine Wunde dick und rot geworden. Ich habe die Wunde jetzt mit Pflaster zugeklebt, damit keine Sabber mehr dran kommt, aber was kann ich noch machen?

VlG
Sonja
 

Birgit

freches Huhn
Moderatorin
30. April 2002
6.103
4
38
55
Werne
www.deinelinse.de
Genau an der Stelle hat Till auch eine Wunde. Da hat er sich mit einem Förmchen geschnitten.
Wenn das Pflaster dran bleibt würde ich es zum spielen ankleben.
Nachts lasse ich es ab und schmiere immer wieder Bepantensalbe drauf.
Die hilft bei uns allen gut.

LG von
 
H

hildegard

Hallo Sonja!

Ich würde ein bißchen Heilsalbe drauftun und Pflaster (wenn sie das draufläßt).

Ich wünsch deiner Maus gute Besserung
liebe Grüße
hildegard
 
A

anniroc

Es gibt Gel-Pflaster in der Apotheke (ich galub neu auch von Hansaplast-hab ich gestern Werbung von gesehen).

Die sind ganz neu und schließen Luft und wasserdich ab und entwickeln ein Wundklima das Verletzungen superschnelll heilen läßt. Besonders an diesen doofen stellen. Die Pflaster kleben höllisch gut und fallen von selber ab, sobald die Wunde verheilt ist.

Sind allerdiings ein bißchen teurer, aber für besondere Stellen echt Klasse.

Corinna
 

Sonya

Gehört zum Inventar
18. August 2002
6.102
0
36
Am donnernden Berg ;-)
Morgen und Dankeschön für Eure Tipps!

Ich habe halt immer die Befürchtung, das Kiana mir die Creme abnuckelt, da es ja ihr Lutschdaumen ist :???: . Dementsprechend kurz halten auch Pflaster :eek:

VlG
Sonja