Rückbildung und Bauchweg :-)

Hallöchen ihr Lieben,

das Gürten hat in den asiatischen Ländern eine lange Tradition (bengkung).
... und noch vor gar nicht allzu langer Zeit hat man unseren Wöcherinnen im Krankenhaus 'nen Sandsack auf den Bauch gepackt.

Wie einige von euch vielleicht wissen, habe ich in London bei einer großartigen Gynäkologin lernen dürfen: Dr. Gowri Motha.

Als ich vor 14 Tagen in London (ja eigentlich in unserem Familienurlaub *hihi*) in ihrer Klinik war, hat sie mich freudig begrüßt und kurzerhand "verhaftet" und ich hatte die Gelegenheit einer jungen Mami, die 3 Wochen vorher entbunden hatte, eine Rückbildungsmassage zu geben.
Diese Frau hatte schon während der Schwangerschaft nach den Anweisungen des Buches "Gentle Birth Method" regelmäßig Schwangerschaftsmassagen gehabt und sich auch an die in diesem Buch vorgeschlagenen Ernährungstipps gehalten.

3 Wochen nach der Geburt war ihr Bauch schon wieder enorm gut in Form: dank der Massagen und einem Rückbildungsgürtel!

Gowri schlägt ihren Patientinnen (zu denen u.a. Kate Moss, Elle Macpherson, Lady Helen Windsor und Gwyneth Paltrow, und noch viele, viele andere Frauen & Mütter gehören) das Tragen von Agent Provocateur vor :)
product_thumb.php

Also nix mit Schlabberlook und so.

Im Netz habe ich jetzt auch noch diesen Gürtel gefunden, der - wie ich finde - recht hochwertig scheint. http://www.bellybandit.com/index.aspx

Wollte ich euch nur mal schreiben, vielleicht ist das ja für die ein oder andere eine Anregung zu einer guten Figur bereits wieder im Wochenbett :)

Bevor jetzt die Diskussion aufkommt, dass Gürten schlecht ist und die Muskeln verkümmern läßt, möchte ich darauf hinweisen, dass es sich bei diesem Hilfsmittel um eine sanfte Unterstützung des Bindegewebes handelt (es ist kein Mieder, das bis zur Bewußtlosigkeit geschnürt wird!!) und der Gürtel keine Ausrede dafür sein soll, die Rückbildungsgymnastik zu ignorieren ;)

Liebe Grüße,
Claudi

P.S. In eurer Flasche "Streifenfrei-Öl" ist sicherlich noch was drin :) - einfach den Bauch damit vom Schambein bis an die Rippen in aufstreichenden Bewegungen sanft straffen. Dafür einfach die äußere Handkante der Daumen auf die Höhe der Bikinizone legen und in einer "walkenden Bewegung" die ganze Handfläche bis zu den Rippen streichen.
Vielleicht mögt ihr auch einige wenige Tröpfchen Rosenöl mit in die Flasche tun, das pflegt auch gleichzeitig das Mamaherz :herz:
 
Y

Yvi

AW: Rückbildung und Bauchweg :)

Das mit dem Sandsack wurde bei mir im KH auch immer gemacht!!! Und das ist ja noch nciht sehr lange her!
 

Mamazicke

Marmeladenzicklein
7. März 2007
14.908
960
113
Stade
AW: Rückbildung und Bauchweg :)

Ohja, so eine Bauchmassage hab ich nach der Geburt von Lenia von meiner Hebi bekommen und danach hat sie mir einen Bauchgurt mit einem Tuch angelegt. Das war total angenehm und ich hab nachher öfter mit einen CTG Gurt umgelegt, der war nämlich strammer als mein Bauchband und das hat mir total gut getan. :jaja:
Auf die Massage freu ich mich jetzt schon wieder. :heilisch: