Röteln?????

AlexLiLa

AlexLiLa

Gehört zum Inventar
28. März 2002
6.933
0
36
50
www.dieLiLa.de
Hallo,

ich bin ziemlich unsicher weil ich nicht weiß ob Lisa die Röteln hat.
Eine MMR Impfung haben wir schon hinter uns. Die haben wir im Frühjahr gemacht.
Lisa hatte am Mittwoch 39°C Fieber und am Donnerstag noch 38-38,5°C.
Freitag war sie dann Fieberfrei und als sie morgens aufstand hatte sie einen Ausschalg am Kopf, Hals und Rumpf. Es sind rote kleine Flecken zum Teil erhaben und sie verlaufen nicht am Körper nur ein wenig am Kopf. Arme und Beine haben gar nichts. Ich dachte zuerst es sein ein allergische Reaktion auf die Zäpfchen sowas ähnlcies hatte sie schon nur dann war nach ein paar Stunden der Ausschlag weg. Nun ist es so das sie gertsen ja schon Ausschlag hatte und heute ist er noch genauso schlimm.
Sonst ist se normaler Laune nur wenig Apetitt und Hunger. Aber das sie auch Zähne bekommt hatte ich das darauf geschoben.

Was meinst Du?????

lg Alex
 
L

LeoniesMama

Hallo Alex!

ich bin zwar nicht Petra aber vielleicht kann ich Dir für´s erste weiter helfen.
Für mich hört sich Deine Beschreibung nicht nach Röteln an.
Der Ausschlag bei Röteln beginnt hinter den Ohren und breitet sich dann über´s Gesicht den Hals Oberkörper Arme und Beine aus.Zudem sind die Lymphknoten druckempfindlich und geschwollen.Bei Röteln haben die Kinder meist nur leichtes Fieber.
Leider kann ich Dir auch nciht sagen was Deine Kleine plagt.Habe erst noch an Dreitagefieber gedacht,allerdings ist hier der Ausschlag am hanzen Körper zu sehen.Somit kommt das auch nciht in Frage.

Ich denke Petra kann Dir sicher weiter helfen.

Liebe Grüsse und gute Besserung

ANdrea
 
Petra

Petra

desperate housewife
20. März 2002
9.827
2
38
Hallo Alex,

klingt mir nach einem Virusinfekt, die laufen im Moment massenweise rund :-?(könnte also tatsächlich eine leichte Form eines Dreitagefiebers sein) .
Man kann da auch nicht viel machen.Wenn der Ausschlag morgen aber immer noch da ist, würde ich es beim Doc abklären lassen, da ja anscheinend sonst keinerlei Infektzeichen vorhanden sind (oder mittlerweile doch?), die gegen ein Dreitagefieber sprechen.

Meld dich mal, wie es aussieht bei euch mittlerweile!!
Grüße,
Petra :winke:
 
jackie

jackie

buchstabenwirbelwind
Moderatorin
11. Juli 2002
13.340
0
36
wien
www.lucdesign.com
hallo

bei jan ist das 3tagefieber genauso abgelaufen, auch der ausschlag hat so ausgeschaut, wie du ihn beschreibst.

trotzdem, petra hat recht, würde auf jeden fall zum arzt :jaja:

alles liebe
jackie
 
AlexLiLa

AlexLiLa

Gehört zum Inventar
28. März 2002
6.933
0
36
50
www.dieLiLa.de
Hallo,

vielen Dank für Eure Antworten!!!!
Wir waren gestern auch noch beim Arzt. Röteln kann man nicht ganz ausschließen aber da fehlt die Milzschwellung. Wahrscheinlich ein Virusinfekt der halt enen Ausschlag macht. Nun ja schlauer bin ich nicht. Seid heute ist der Ausschlag weniger. ich denke morgen ist er weg. Nun weiß ich nicht ob ich morgen zum Kinderturnen kann oder nciht.

lg Alex
 
jackie

jackie

buchstabenwirbelwind
Moderatorin
11. Juli 2002
13.340
0
36
wien
www.lucdesign.com
das würd ich sicherheitshalber ausfallen lassen.

nicht nur wegen der möglichen ansteckungsgefahr f die anderen kids, sondern auch des wegen weil dein kleine sicher noch ein gewisses erholungsbedürfnis hat, was meinst du? :)

:winke:
jackie