Rentenkasse - wie funktioniert das?

GiselaM

Dauerschnullerer
15. Juni 2005
1.261
6
38
48
Kahl am Main
AW: Rentenkasse - wie funktioniert das?

Hallo Lulu,

ich habe davon nichts gehört und in meinem Rentenverlauf sind die Studienzeiten auch berücksichtigt worden. Ich habe letztes Jahr eine Rentenkontenklärung machen lassen, weil die Erziehungszeit auf mich lief, obwohl mein Mann in Elternzeit war. Apropos, das müssen wir jetzt ja wieder durchexerxieren ...

Jedenfalls ist mir nicht aufgefallen, dass meine Rentenprognose schlechter geworden wär - und das hätte sie ja, wenn meine Studienjahre jetzt aberkannt worden wären.

Was Du aber für die Anerkennung der Studienzeiten definitiv brauchst ist die Immatrikulations und die Exmatrikulationsbescheinigung.

Eine Kontenklärung funktionier so, dass Du mit der Behörde in Kontakt trittst und klärst, was Du Anzuerkennen hast. Dann hast Du eine gewisse Zeit, um die Papiere zu besorgen - und da ist es wichtig, das auch wirklich zu tun, denn dann laufen bestimmte Fristen.

Du brauchst beglaubigte Kopien von allen möglichen Nachweisen, Zeugnissen, den Geburtsurkunden der Kinder etc.

Bei uns war es sehr hilfreich uns die Zeit zu nehmen, persönlich vorbeizugehen - aber das ist ja nun für Dich nicht so einfach ...

vlg Gisela
 

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
18.285
1.798
113
AW: Rentenkasse - wie funktioniert das?

Danke, Gisela. Das ist ja schon mal gut zu hoeren. Vielleicht nehme ich mir sogar die Zeit im Sommer einen persoenlichen Termin auszumachen.

Lulu