Rentenkasse - wie funktioniert das?

Jaspis

Golden Girl
12. März 2008
12.364
1.796
113
AW: Rentenkasse - wie funktioniert das?

Du, die Leute dort sind übrigens echt nett bei Fragen und so. Einfach anrufen, die helfen echt gut weiter. Ich war ja echt das Voll-Greenhorn diesbezüglich und hab wirklich nur gute Erfahrungen mit ihnen gemacht :jaja:

Lieben Gruss
J.
 
Zuletzt bearbeitet:

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
18.327
1.823
113
AW: Rentenkasse - wie funktioniert das?

Die haben auch voll nette Arbeitszeiten, wenn man sich das Telefonspruechlein so anhoert. Dabei kann man ja nur nett sein!

Lulu
 
AW: Rentenkasse - wie funktioniert das?

Mein Sozialversicherungsausweis liegt bei meinem Dad im Schrank :umfall:. Naja, ich habe ihn auch viele Jahre nicht gebraucht... Aber immerhin habe ich mir jetzt so einen Rentenverlauf bestellen koennen :).

Lulu

Eine gute Ordnung ist alles :hahaha:

Na, dann kann ja jetzt alles seinen, hoffentlich guten :zwinker:, Lauf nehmen :winke:
 

Jaspis

Golden Girl
12. März 2008
12.364
1.796
113
AW: Rentenkasse - wie funktioniert das?

Die haben auch voll nette Arbeitszeiten, wenn man sich das Telefonspruechlein so anhoert. Dabei kann man ja nur nett sein!

Lulu

Kann es sein, dass du schon länger nicht mehr mit irgendwelchen Behörden/Aemtern hier zu tun hattest? :) Es ist ja nicht so dass das auch nur ansatzweise ein Argument FUER Freundlich/Höflichkeit wäre...

Und glaub mir, als Immigrantin kannst du irgendwann Liedlein über die diversesten Aemter und deren Kommunikationsstil singen und der ist sowas von unabhängig von irtgendwelchen Arbeitszeiten.

:winke: J.
 

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
18.327
1.823
113
AW: Rentenkasse - wie funktioniert das?

Glaub ich Dir.
Ich verhandele ja gerade selbst mit einer Behoerde und wundere mich schon arg, ganz ehrlich.

Lulu
 

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
18.327
1.823
113
AW: Rentenkasse - wie funktioniert das?

Jetzt muss ich noch mal ganz blond zwischenfragen... Deutsche Nachbarn haben uns kuerzlich erzaehlt, dass Studienzeiten seit kurzem nicht mehr als rentenrelevante Zeiten angerechnet werden. Das haette man wohl ab sofort und rueckwirkend geaendert. Weiss jemand etwas dazu? (Und wenn das stimmen sollte, faende ich es ganz schoen frech! Zumindest die Regelstudienzeit sollte einem Studenten doch als rentenrelevante Zeit anerkannt werden und v.a. nicht im nachhinein wieder aberkannt werden.)

Lulu
 

Su

Das Luder
15. Oktober 2002
30.982
5.508
113
49
Dahoam
AW: Rentenkasse - wie funktioniert das?

Nein, da weiß ich leider nichts davon, sowas passiert ja gerne etwas heimlich und wird dann in den Medien gar nicht so hoch gebauscht. vorstellen kann ich es mir gut, wenn ich da an die Einführung der Versteuerung der Renten denke, wundert mich nix mehr.

Oder das auf Lebensversicherungen die über einen Arbeitgeber liefen auf einmal Krankenversicherungsbeiträge nach Auszahlung 12 Jahre lang zu zahlen sind:piebts:

Lg
Su
 

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
18.327
1.823
113
AW: Rentenkasse - wie funktioniert das?

Sobald ich meinen Verlauf in der Hand habe, muss ich da eh anrufen. Aber ich finde es echt den Hammer. Man geht ja davon aus, dass ein Studium zu einem ueberdurchschnittlichen Gehalt und somit auch ueberdurchschnittlichen Abgaben in die Sozialkassen fuehrt. Die Leuts dann einfach dieser Zeit, in der sie ja auch i.d.R. privat nicht vorsorgen konnten, zu beschneiden... ts, Frechheit (falls es dann so ist).

Aber: Warum geht so etwas nicht durch die Medien? Ich dachte in Deutschland herrscht relativ vernuenftige Nachrichtenerstattung und keine Regierungszensur. Oder interessiert das einfach keinen?

Lulu