Rectodelt...???

18. August 2002
5.031
6
38
46
bei Braunschweig
Hallo Leonie oder Ihr anderen erfahrenen Mamis,

hab da mal ne Frage: Wir waren ja gerade 3 Wochen auf Kur und da nach und nach alle 3 Zwerge mal krank waren (Erkältung, Bronchitis, Husten, Grippe.. :heul: ), haben wir so einiges an Medikamenten dort bekeommen, aber immer ohne Verpackung und Waschzettel...man wurde da immer gleich sehr großzügig eingedeckt. Jetzt habe ich noch RECTODELT Zäpfchen übrig und weiss peinlicherweise :oops: gar nicht mehr für oder gegen was die sein sollen.... :? ???
Könnt Ihr mir helfen, ob es sich lohnt diese aufzuheben für "nächstes Mal"(für welches Leiden auch immer :eek: ) oder sind die eh verschreibungspflichtig und sollte ich sie nur auf Anraten eines Arztes geben?


DANKE fürs Aufklären sagt schon im voraus

Dannie
 

Leonie

Familienmitglied
21. April 2002
840
0
16
Hallo,
ich würde es im Zweifelsfall immer lieber entsorgen! Falls es sich um Dauermedikationen handelt eventuell aufbewahren, aber an und für sich ist es verschreibungspflichtig und sollte nur auf Anweisung des Arztes gegeben werden.
Liebe Grüsse Leonie