Pulsatilla bei eitrigem Auge?

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von amelie, 7. Februar 2004.

  1. Amelie hat immer wieder ein nässendes Auge. Der KA meinte, dass es öfters vor komme, da der Tränenkanal bei Babys oft verstopft sei.
    Eine Woche war es so schlimm, dass wir ihr Kanophtal gegeben haben, das sind Tropfen mit Erytromicin, also Antibiotikum.
    Es besserte sich etwas, aber die Woche drauf, war es wieder da.
    In meinem Kinderbuch steht was von homoöpathischen Euphorbiumaugentropfen und Pulsatilla D4, 3x5 Globuli.
    Habe mit beidem gestern Abend erst angefangen...heute ist das Augen trocken und nicht mehr gerötet. Wirklich wie ein Wunder. :bravo:
    Ich weiß jetzt aber nicht, ob für die "Heilung" (kann man ja jetz noch nicht sagen) die Augentropfen oder die Globuli verantwortlich sind.
    Was meint Ihr?
     
  2. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Liebe Victoria,
    schön, daß es so gut geholfen hat!! :)
    Schwierig ist natürlich immer zu sagen, was geholfen hat, wenn man zwei Sachen auf einmal anwendet. :?
    Für das nächste Mal kannst Du natürlich erst mal nur eins anwenden, so wirst Du dann rauskriegen, ob eins ausreicht oder gerade die Kombination so erfolgreich war, allerdings möchte ich Dir noch ans Herz legen, die vom Arzt verordneten Tropfen nur nach Rücksprache mit ihm abzusetzen.
    Alles Gute und weiterhin klare Augen wünscht Dir Leonie
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. pulsatilla baby tränenkanal

Die Seite wird geladen...