Problemchen mit dem Zahnen

Sonya

Gehört zum Inventar
18. August 2002
6.102
0
36
Am donnernden Berg ;-)
Hallo Ihr!
Meine Kleine ist immer noch munter am Zahnen
, allerdings macht es ihr gewaltige Probleme mit dem Essen (Brei)!
An manchen Tagen klappt es wunderbar und sie putzt ein halbes Gläschen Gemüseallerlei von Milasan weg (kein Kürbis mehr, schmeckte ihr auf einmal nicht mehr :???: ) Dann gibt es wieder Tage an denen sie beim Löffeln anfängt zu schreien
.

Vorgestern war es extrem schlimm, sie hat den Brei überhaupt nicht genommen, hab ihr dann nur Fläschen gegeben. Nachmittags hat ihr Zahnfleisch geblutet, aber der Zahn ist nicht rausgekommen, sondern es lugt nur ein Spitzchen heraus aber noch mit Zahnfleisch bedeckt. Seit dem ist wieder Ruhe :?: und es hat sich nichts mehr getan!
Ist es normal, dass es so schubweise abläuft?
Sie nimmt auch keinen Beissring, sondern nur ihre Finger oder ihre Lätzchen. Für die Nacht gebe ich Dentinox auf das Zähnchen, tagsüber Osanit. Ich habe auch schon "Zahnwehöl" probiert, aber sie mochte es überhaupt nicht um den Mund aufgetragen bekommen, wahrscheinlich weil sie empfindliche, pickelige Haut hat.
Was kann ich sonst noch tun???
Und wann kommen diese blöden Zähnchen endlich....

LG