Preisgünstige Babynahrung

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Stina, 8. Dezember 2003.

  1. Hallo!
    Ich habe einen 5 Monate alten Sohn. Bisher habe ich voll gestillt. So langsam wird es dann an die Beikost gehen. Nach dem Abstillen braucht man noch eine Baby- Milch- Nahrung. Aus finanzieller Sicht ist für mich die Babynahrung vo bebivita interessant, da im Verhältnis zu anderen Anbietern einfach günstig.
    Gebe ich aber damit meinem Kind auch etwas Vernünftiges? Sprich ist die Qualität so gut wie der Preis?
    Bin dankbar über Informationen oder andere Alternativen bei denen Preis und Qualität stimmt.
    Danke Euch schon mal!
    Stina
     
  2. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.477
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hallo Stina!

    So eine Diskussion hatten wir schon vor ein paar Wochen, glaube noch mich daran erinnern zu können, dass viele andere Mütter (u.a. auch Gabriela) davon abgeraten haben. Im Vergleich von den Zutaten zu z.B. Milupa (Milumil, Aptamil etc.) ist da wesentlich mehr Eiweiß enthalten (was für Babys schnell nierenbelastend wirkt). Ausserdem klumpt es sehr viel schneller. Genaues wird dir Ute bestimmt noch sagen.

    LG Conny
     
  3. Hallo,

    kennst du schon Utes Seiten?
    www.babyernaehrung.de
    Da kannst du sich mal in das Thema Beikost einlesen.
    Sind gaaaaanz tolle Infos drinnen.


    Lieben Gruß Tati
     
  4. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Stina,

    willst Du denn tatsächlich abstillen?

    Ansonsten reicht Muttermilch neben der Beikost völlig aus.
    Da hast Du die beste und billigste Milchnahrung :-D

    LG
    Regina
     
  5. :jaja: Alle vier Wochen eine Stillmahlzeit durch Beikost ersetzen. So stillst du ganz natürlich ab (dauert dann ca. ein halbes Jahr) und brauchst nie ein Fläschchen zubereiten.

    So habe ich es schon zwei Mal gemacht!

    Gruß Tati
     
  6. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich auch :-D
     
  7. Bei mir hat das leider nicht geklappt. Nach 7 Monaten wars vorbei. Tim wollte nicht mehr. Er wollte beim Trinken was sehen und nicht meine Brust angucken. Tja, so kann es auch gehen.


    Bärbel
     
  8. [Bei mir hat das leider nicht geklappt. Nach 7 Monaten wars vorbei. Tim wollte nicht mehr.]

    Vielleicht will ja auch die Mutter nicht mehr - ? - Ich stand der Flaschennahrung zwar auch skeptisch gegenüber, war dann aber unendlich froh, ihn mit 5,5 Monaten zügig abgestillt zu haben. Dem Kind geht's besser (zufriedener, ruhiger, schläft besser) und schmeckts 8) , und ich fühl mich wie neu geboren :cool:

    Die riesenlangen Baby-Milchprodukte-Regale schaffen einen echt!
    Bei uns hat's mit AptamilHA super geklappt.

    Gruß
    Elke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...