Pfadfinderlager

belladonna

Tolle Kirsche
21. März 2002
7.753
27
48
Friedberg
Hallo,
Christina fährt in 2 Wochen zum ersten Mal mit auf ein Pfadfinderlager - nur übers Wochende zunächst mal, nennt sich Stammeslager der Wölflinge (für die Fachleute unter Euch ;-)) und findet irgendwo im Westerwald statt.

Ich bin ja selber total Zeltlager-unerfahren und wir sind auch absolut keine Camper, darum meine Frage: was muss sie unbedingt dabei haben und was hat sich bei Euch oder Euren Kindern überhaupt nicht bewährt? Eine richtige Packliste haben sie nämlich nicht bekommen und gab es meines Wissens auch letztes Jahr nicht (da war Christina aber noch nicht bei den Pfadfindern). Tut's eine große Sporttasche zum Nachziehen (sie werden mit dem Auto zum Zeltplatz gebracht) oder muss ich doch noch in einen Kinder-Trekkingrucksack investieren? Wenn ja, irgendwelche bevorzugten Modelle???
Was muss man bei solchen Veranstaltungen sonst noch beachten?

Irgendwie kommt mir das ganze mal wieder total unorganisiert vor und ich habe eigentlich auch nicht wirklich Zeit, mich da intensiv zu kümmern - sind ja nur noch x andere Veranstaltungen nebenbei... *seufz*

Danke Euch und LG,
Bella :blume:
 

Annemie

Living for LilliFee
1. November 2005
2.742
488
83
42
AW: Pfadfinderlager

Hallo Bella,

das habe ich gerade bei google gefunden. Ich bin selber auch keine Pfadpfinderin

Packliste
Packliste
* Schlafsack
* Isomatte
* unzerbrechliches Geschirr (Plastik, Blech , Edelstahl etc.)
* feste, warme, wasserfeste Schuhe (Wanderschuhe oder dergleichen)
* warme Kleidung (weil's in der Nacht empfindlich kalt wird)
* Regensachen
* ggf. Decke und Kissen
* Waschsachen (Zahnbürste etc.)
* Handtuch
* Taschenlampe
* sonstige Kleidung
* Trinkflasche
* Lunchbox für Brotzeit bei Wanderungen
* Pfadihemd und Halstuch (falls vorhanden)
* 1-2 große Mülltüten, um bei Regen den Rucksack etc. wasserfest verpacken zu können
* Versicherungskarte, Impfpass, Adresse und Telefonnumer der Eltern in einem Briefumschlag mit Namen des Kindes
* evtl. Fotoapparat


Das Ganze bitte in einen RUCKSACK verpacken, mit dem man auch mal ein paar Kilometer laufen kann. Die Kleidung sollte nach Möglichkeit aus Baumwolle o.ä. sein, da Kleidungsstücke aus Polyester bei Funkenflug Branntlöcher bekommen und sehr leicht Feuer fangen.

Folgende Dinge bleiben bitte zuhause:

* Gameboy, Playstation etc.
* Handy, Wecker, Fön etc.
* Walkman, MP3- Player, Discman, etc.
* Uhren, Schmuck und andere wertvolle Dinge (bei uns wird zwar nicht gestohlen, aber sowas verliert sich leicht und das ist immer ärgerlich. Außerdem muss man auf einem Lager nicht "topgestyled" sein!!!)
* Taschenmesser, Fahrtenmesser o.ä. (erst ab 12 Jahren)
* Süßigkeiten, Knabberzeug etc., außer sie sind in einer luftdichten Box oder dergleichen verschlossen, da sie sonst die Ameisen und anderes Getier anlocken

LG
Eva
 

topa

Dauerschnullerer
22. Februar 2003
1.174
0
36
Essen
AW: Pfadfinderlager

huhu

Mücken und Zeckenspray nicht vergessen.
Nach 4 Wochen Stammlager in Schweden vergisst man das nie wieder

Gummistiefel, Taschenlampe mit Ersatzbatterien.
Wichtig besonders wenn man nacht über eine Kuhweide zur Toilette läuft

Kuschelkissen und dicke Socken fand ich auch immer sehr wichtig.

Reisewaschmittel hatte ich auch immer mit allerdings waren das immer min 1ne Woche Lager

Kleiner Rucksack für Tagestouren..

ligrüsse
 

belladonna

Tolle Kirsche
21. März 2002
7.753
27
48
Friedberg
AW: Pfadfinderlager

Danke Euch schon mal! :)
Ich werde mir mal aus dem Netz eine Minimal-Liste raussuchen und dann mit Euren Tipps ergänzen. Letztens Endes sind sie ja nur knapp 48 Stunden weg, da unsere Schule genau an dem Freitag nachmittag noch eine Pflichtveranstaltung (Projektpräsentation als Abschluß der Projektwoche) angesetzt hat und die Pfadfinderkinder leider nicht davon befreit werden und somit erst abens hinterherfahren können.

Manche Sachen wie Wanderschuhe, großen Rucksack o.ä. besitzt Christina gar nicht, das werden wir jetzt für das eine Wochenende auch nicht anschaffen. Wenn's ihr auf dem Schnupperlager gefällt, darf sie nächstes Jahr zum Abschluß der Grundschulzeit mit aufs große Sommerlager, da könnten wir dann die entsprechende Ausrüstung vorher zum Geburtstag/Weihnachten schenken.

LG, Bella :blume:
 

Krabbelkaefer

Hier riechts nach Abenteuer
5. Dezember 2002
11.518
1.238
113
Wiesbaden
krabbelkaeferfamilie.blogspot.de
AW: Pfadfinderlager

Für 48 Stunden braucht sie nicht viel. Einmal Wechselsachen, falls ihre nass werden.Dazu Schlafsachen die sich ggf. auch als Wechselsachen eignen (Jogginghose +T-Shirt?), feste Schuhe, Waschsachen, Handtuch, Isomatte/Schlafsack, Taschenlampe je nach Pfadfinderstamm (Frederike z.B. nicht), Kuschelkissen/-tier, Geschirr+Tasse+Besteck+Abtrockentuch. Das müsste es soweit sein. In der Regel reicht übers Wochenende ein normaler Tagesrucksack.

Viel Spass :)
Martina
 

belladonna

Tolle Kirsche
21. März 2002
7.753
27
48
Friedberg
AW: Pfadfinderlager

Danke Martina,
auf Deine Antwort hatte ich noch gehofft! :) So in etwa hatte ich mir das auch gedacht; vielleicht sagen die Leiter ja diese oder nächste Woche nochmal was dazu.
Jetzt muss ich erstmal noch die blöden Aufnäher auf die Kluft bekommen und das, wo ich doch absoluter Handarbeits-Legastheniker bin... aber leider kommen wir vor dem Lager nicht mehr zur Oma, sonst hätte ich die das machen lassen können! :heilisch:

LG, Bella :blume:
 

Krabbelkaefer

Hier riechts nach Abenteuer
5. Dezember 2002
11.518
1.238
113
Wiesbaden
krabbelkaeferfamilie.blogspot.de
AW: Pfadfinderlager

Hihihi ... kenne ich irgendwoher. :)
Dann fröhliches Fingerpieksen. Kannst sie mir aber auch am Donnerstag in den Zug werfen, wenn ich durch Friedberg nach Giessen fahre. Dann näh ich das während der Wartezeit in der HNO in Giessen an.

*winke*