Penisanomalie (vergrabener Penis u. Phimose)

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Purzelbär, 15. Januar 2003.

  1. Hallo Leute,
    bin durch Utes Ernährungsseite zum Forum gestossen und schon einige Zeit am stöbern. Da ja zu vielen Themen Unterstützung und gute Ratschlage kommen wollte ich unser Problem mal dazustellen.

    Unser Kleiner Finn Laurin ist 9 MOnate alt und hat einen sogenannten vergrabenen Penis. Die Odysse bis zu dieser Diagnose war ziemlich stresig. Immer wenn ich den Arzt auf den meiner Meinung kleinen und irgendwie komisch aussehenden Penis aufmerksam gemacht habe wurde mir erklärt:" es gibt keinen kleinen Penis". Da er beim Pinkeln immer öfter Probleme bekam (aufballonierung des Penis von der größe eines Tischtennisballs) wurde ich zum Urologen überwiesen der aber nur eine Phimose diagnostizierte und die bräuchte man nicht zwingend operieren. Dazu kommt das ich ihn natürlich auch nicht unbedingt operieren lassen wollte. Ene weitere Kontrolle in der Kinderklinik war eigentlich nur eine Formsache und ddort wurde ich dann mir der Diagnose Genitalanomalie konfrontiert. Da bin ich erstmal in ein tiefes Loch gefallen. War natürlich allein da, mein Mann mußte arbeiten und wir haben ja auch nichts schlimmes erwartet.

    Mittlerweile ist unser Kleiner im Dezember operiert worden (war auch nicht ganz so schlimm). Nur als wir wieder daheim waren hat er 2 Wochen Streß gemacht und ist nachts jede std. gekommen. Tja eigentlich sollte es mit einer OP gegessen sein, aber zur Zeit ist das Ergebnis noch nicht ganz so optisch befriedigend, so das er evtl in diesem Jahr nochmal ran muß.
    Manchmal habe ich schon sorge wie das alles aussieht wenn er älter wird. Der Penis ist immer noch recht klein ("an der gegebenen Größe können wir nicht machen" sagte der Urologe) und durch die OP ist die Vorhaut entfernt. Naja, wenigstens kann er jetzt pinkeln. Überhaupt hat er wohl am wenigsten Streß damit und auch keine Angst vorm Wickeln oder wenn man den Penis säubert.
    Diese Anomalie ist ja nicht ganz so häufig aber vielleicht hilft ein Austauschen oder es gibt jemanden der das kennt.

    Liebe Grüße Astrid mit Finn Laurin
     
  2. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Astrid,

    willkommen im Forum :bravo:

    Das ist natürlich eine seltene Sache, aber vielleicht findet sich ja noch jemand zum austauschen, das wär schön :jaja:

    Liebe Grüße,
    Petra :ute:
     
  3. Hallo Petra,

    tja, wäre schön wenn sich jemand meldet, tut aber auch gut einmal alles von der Seele zu schreiben und es so loszuwerden.

    Zur Zeit zahnt Finn Laurin gerade, daher nutze ich die längeren Nächte zum rumstöbern.

    Liebe Grüße Astrid
     
  4. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Liebe Astrid,
    das klingt wirklich schlimm, was Du da mitgemacht hast und wie der Kleine beim Pinkeln leiden musste! Hoffentlich wird das noch in Ordnung!
    :tröst:
    Wahrscheinlich ist das sehr, sehr selten und deshalb meldet sich hier niemand. Aber Du kannst es noch einmal unter "Hilfe, Rat und Trost" versuchen, hier bei Kinderkrankenpflege schauen wahrscheinlich nicht immer alle rein.
    Vielleicht kann ich Dir zumindest einen ganz kleinen Trost geben. Mein Sohn wurde beschnitten und seit die Vorhaut weg ist, sieht der Penis natürlich auch viel kürzer aus. Aus der Ferne kann ich natürlich nichts beurteilen (ich schon gar nicht, weil ich keine Ärztin/Krankenschweste bin) aber vielleicht denkst Du auch, dass der Penis jetzt immer noch zu kurz ist, weil das Zipfelchen Vorhaut fehlt?
    Alles Gute,
    Vanessa
     
  5. Liebe Vanessa,

    ich glaube schon das du ein bißchen Recht hast, ich bin den Anblick eines beschnittenen Babys wohl nicht gewöhnt. Die Ärzte sind auf jeden fall sehr mit ihm zufrieden. Im Dezember war evtl. noch von einer Nachoperation ende diesen Jahres die Rede, hat sich jetzt aber erübrigt (Hurra!!!). Wir müssen erst in einem halben Jahr wieder zur Kontrolle.
    Ein weiterer Vorteil ist sicher die bessere Hygiene, man kann ihn jetzt natürlich besser säubern.

    Finn Laurin findet das übrigens alles ganz toll. Er liebt es wenn ihm viel Beachtung geschenkt wird. Da können gar nicht genug Ärzte und Schwestern um ihn rumstehen. Das zeigt mir aber auch, das er keinen Knacks bekommen hat. Er läßt sich ohne Schwirigkeiten untersuchen und ist weiter ein ausgeglichener fröhlicher kleiner Kerl.

    Die Anfangsprobleme waren wohl tatsächlich nur Streßverarbeitung der gesamten Situation. Als ich das erkannt und zugelassen habe hat sich alles wieder schnell eingependelt.

    Euch ganz liebe grüße Astrid mit Finn Laurin
     
  6. Liebe Vanessa,

    ich glaube schon das du ein bißchen Recht hast, ich bin den Anblick eines beschnittenen Babys wohl nicht gewöhnt. Die Ärzte sind auf jeden fall sehr mit ihm zufrieden. Im Dezember war evtl. noch von einer Nachoperation ende diesen Jahres die Rede, hat sich jetzt aber erübrigt (Hurra!!!). Wir müssen erst in einem halben Jahr wieder zur Kontrolle.
    Ein weiterer Vorteil ist sicher die bessere Hygiene, man kann ihn jetzt natürlich besser säubern.

    Finn Laurin findet das übrigens alles ganz toll. Er liebt es wenn ihm viel Beachtung geschenkt wird. Da können gar nicht genug Ärzte und Schwestern um ihn rumstehen. Das zeigt mir aber auch, das er keinen Knacks bekommen hat. Er läßt sich ohne Schwirigkeiten untersuchen und ist weiter ein ausgeglichener fröhlicher kleiner Kerl.

    Die Anfangsprobleme waren wohl tatsächlich nur Streßverarbeitung der gesamten Situation. Als ich das erkannt und zugelassen habe hat sich alles wieder schnell eingependelt.

    Euch ganz liebe grüße Astrid mit Finn Laurin
     
  7. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    hallo astrid

    beschneidung hat noch nen vorteil neben der hygiene und zwar f die frauen, mit denen dein sohn mal später zu tun haben wird. durch die fehlende vorhaut wird die eichel nämlich etwas desensibilisiert d.h es dauert länder bis punk-punkt-punkt, du verstehst? :-D

    :bussi:
    jackie
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. vergrabener penis

    ,
  2. penisanomalie

    ,
  3. penisanomalien

    ,
  4. kleiner penis anomalie,
  5. baby kleiner penis
Die Seite wird geladen...