PayPal - ist das echt?

Irrlicht

Irrlicht

Lichtlein
4. Juni 2002
28.271
1.782
113
Hallo zusammen,
ich bekam eben eine Mail von PayPal und frage mich, ob die echt ist. Sie lautet so:

Aktuelle Kundenmitteilung! - Ihre Mithilfe ist erforderlich.
Datum: 06.04.2020

Ihr Konto wurde temporar Eingeschränkt!
Stellen Sie uns die Informationen innerhalb 24 Stunden bereit.

Aufgrund gewisser systemumstellungen in unserem Sicherheitssystem ist eine Nutzervalidierung zwingend erforderlich.
Diese können Sie ganz einfach über unseren vorbereiteten Button unten anlicken und den Anweisungen folgen.Bitte beachten Sie die Korrekte eingabe der Informationen.
Jegliche Differenzen die bei uns Registrierten Daten könnten dazu führen das ihr Zugang eingeschränkt bleibt.


LINK ENTFERNT


Mit freundlichen Grüßen
Ihr PayPal Kundenservice
Dies ist eine automatisch versendete Nachricht. Bitte antworten Sie nicht auf dieses Schreiben.
Als Copyright:
1999–2018 PayPal. Alle Rechte vorbehalten.
Handelsregisternummer: R.C.S. Luxembourg B 118 349 - Conseil de gérance der PayPal (Europe) S.à r.l.

Ich bin irgendwie misstrauisch.

Was meint ihr?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Irrlicht

Irrlicht

Lichtlein
4. Juni 2002
28.271
1.782
113
Die Schreibfehler... nur 24 Stunden Zeit? Und das mitten in der Nacht... :kopfschüttel:
Ich habe die mal an die Impressum-Mail von PayPal weitergeleitet und um Stellungnahme gebeten.
 
Winterblond

Winterblond

Pferdeflüsterin
2. Februar 2012
6.595
3.456
113
Natürlich ist das nicht echt.
Alleine die Schreibfehler sagen doch schon alles, vom Inhalt ganz zu schweigen.
 
Irrlicht

Irrlicht

Lichtlein
4. Juni 2002
28.271
1.782
113
Ja, denke ich auch. Schreibfehler machen leider auch seriöse Anbieter, aber dieses hier finde ich schon heftig.
 
Monsy

Monsy

Agent Amour
6. Oktober 2004
5.026
1.328
113
45
Mittelfranken
Also auf solche Mails direkt reagiere ich grundsätzlich nicht. Ich würde direkt mein PayPal Konto öffnen und nachsehen ob da eine Mitteilung vorhanden ist, oder ich etwas über eine Sperrung finde.
Hast du dir Absender Adresse Mal genau angesehen. Aus meiner Erfahrung steht da meist alles nur nicht eine PayPal Adresse dorten.

Und ganz wichtig nie dem Link folgen (da bekommst du auf dem Rechner wenn es ganz blöd läuft, was auch immer installiert oder es werden deine Daten angegriffen).
 
Irrlicht

Irrlicht

Lichtlein
4. Juni 2002
28.271
1.782
113
Also auf solche Mails direkt reagiere ich grundsätzlich nicht. Ich würde direkt mein PayPal Konto öffnen und nachsehen ob da eine Mitteilung vorhanden ist, oder ich etwas über eine Sperrung finde.
Hast du dir Absender Adresse Mal genau angesehen. Aus meiner Erfahrung steht da meist alles nur nicht eine PayPal Adresse dorten.

Und ganz wichtig nie dem Link folgen (da bekommst du auf dem Rechner wenn es ganz blöd läuft, was auch immer installiert oder es werden deine Daten angegriffen).
Genau so habe ich das gemacht, danke dir. Ich habe direkt bei PayPal geguckt, dort stand nichts. Ich habe denen eine Kopie davon geschickt, die Mail dann gelöscht.
 
Monsy

Monsy

Agent Amour
6. Oktober 2004
5.026
1.328
113
45
Mittelfranken
So kenne ich das, solche dummen Dinger flattern ja fast täglich ein.
Am besten fand ich Mal, das mein Postbank Konto gesperrt wird und ich es verifizieren muss. Na was hab ich wohl nicht - genau so ein Konto.