Patchwork-Schnulli-Loop

Anthea

die-mit-dem-Buch-wandert
23. März 2004
8.999
916
113
Direkt am Jadebusen
www.anthealein.de
AW: Patchwork-Schnulli-Loop

Außerdem macht man ja auch einen Loop, um ihn wenden zu können, oder? Und dann die Nähte am Hals... macht das Sinn? (Ich hab keinen Loop, deshalb frage ich wirklich aus Neugier).

Also, die Loops in unserem Haus werden grundsätzlich nicht gewendet. Einen habe ich von Rona Roya :)herz:), drei hat Jana in einem ihrer Samstags-Nähkurse genäht. Eine Seite Fleece (?), eine Seite Stoff. Total schön und kuschelig :D . Theoretisch könnte man sie natürlich wenden, aber irgendwie legt man sich doch auf eine Seite fest :D .
 

Irrlicht

Lichtlein
4. Juni 2002
29.053
2.301
113
AW: Patchwork-Schnulli-Loop

Hm, ja, Salat, aber wenn jeder ein stück Stoff beisteuert, ist das etwas persönlicher als Geld - finde ich. Theoretisch könnte man ja auch sein stück Stoff "individualisieren" ;). Mit dem Fleece auf der anderen seite kommt mir das schon angenehmer vor. Ich hatte ja auch Bedenken ;)
 

Krabbelkaefer

Hier riechts nach Abenteuer
5. Dezember 2002
11.579
1.357
113
Wiesbaden
krabbelkaeferfamilie.blogspot.de
AW: Patchwork-Schnulli-Loop

Probestoff liegt hier. Und ich weiss nicht, wie empfindlich man innerhalb der Chemo ist, aber ich fand die Nähte bei den Loops, die mir die Verkäuferin gezeigt hat, nicht störend. Für Chemopatienten hätte sie mir einen Baumwollstoff empfohlen, der für Babysachen verwendet wird. Von Fleece würde sie da eher abraten wegen den Chemikalien....

Soweit kurz das Update von hier.
 
AW: Patchwork-Schnulli-Loop

Also, Mädels... ich komme jetzt ein bisschen durcheinander...

Es laufen neben diesem Fred separate Freds für Cornelia, Onna und Sandra (Hexlein).
Bitte kläre mich an dieser Stelle jemand auf, was für wen gemacht werden soll (bzw. darf). ;)

Im meinem Alter ist man doch leicht überfordert :umfall: :lol:.