OGB Gläschen- ÖL, Grießbrei auf ab 6 Monate wechseln?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Kugelhupf, 10. Dezember 2011.

  1. Kugelhupf

    Kugelhupf Tourist

    Registriert seit:
    19. September 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Ihr Lieben, hallo Ute!

    Meine kleine Lilli ist nun gut 6 Monate und Gott sei Dank eine sehr gute Esserin (mit 6 Monaten: 9kg auf 70 cm)
    Wir haben den GFK Brei mit Öl mittags und den Milchbrei (Aptamil) nachmittags sehr erfolgreich eingeführt (jeweils 200g) :) . Nur der OGB schmeckt ihr gar nicht recht :ochne: . Hab es auch mit Karotte anstatt Obst versucht (sie isst nicht sooo gerne süß - verwunderlicherweise). Nur das ging gar nicht.
    OGB aus dem Gläschchen geht halbwegs, sie isst zumindest ein halbes (am Vormittag).
    Soll ich in das Gläschen nun auch etwas Öl geben?

    Ich gebe ihr nach wie vor den Grießbrei ab 4 Monate, denn der ist pur, ohne zusätzlichen Geschmack und das finde ich gut (sie übrigens auch).
    Würdet ihr den Grießbrei ab 6 Monate aufgrund eines evtl. höheren Getreideanteils empfehlen, oder kann ich den ab 4 Monate ganz normal weiterfüttern? Da ja in den OGB Gläschen kein recht hoher Getreideanteil ist.

    Morgens und abends bekommt sie ein Fläschchen - Aptamil Conformil 1 oder 2 (abends)- jeweils zwischen 180 und 240 ml.

    Danke für euren Tipp!

    Lg Bine :winke:
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: OGB Gläschen- ÖL, Grießbrei auf ab 6 Monate wechseln?

    Hallo Bine,

    Du kannst beim 4. Monatsbrei beliebig lange bleiben und erhöhst bei Bedarf einfach nur die Menge.

    Mach beim OGB nochmal Pause, gib aber auvch keine Alternative aus dem Glas. Das ist immer zu süß und Getreidearm. Starte einen neuen OGB Versuch in 2 -3 Wochen.

    Datt wäre mein Tipp.

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...