Obstsaft zum/in Gläschen?

V

Vidia

Hallo,

ich habe auf der Seite Babyernährung.de gestöbert, weil ich dort schon sehr viele gute Tipps bekommen habe. Ute schreibt dort:


Du kannst die Karotten-Kartoffel-Mahlzeit auch mit 1 EL Raps-, Sonnenblumen- oder Maiskeimöl anreichern, plus 20 ml Obstsaft – und hast damit eine kaloriengerechte, sättigende Mahlzeit

Meiner Kleinen möchte ich gern nächste Woche Karotte-Kartoffel geben, da es heute mit den Möhrchen schon sehr gut geklappt hat. Das mit dem Öl ist mir jetzt klar aber was für Obstsaft nehme ich? Frisch gepresst? Mit dem süßen Saft wollte ich noch nicht beginnen.

Danke
 
P

Petra Altmannshofer

Hallo Tanja,

nimm einfach einen Saft für Babys, findest Du bei der Babynahrung. Wegen der Süße würde ich mir keine Gedanken machen, der Gemüse-Brei schmeckt nicht süß nur weil ein wenig Saft drin ist. Frischgepresst find ich problematisch, denn zuviel Fruchtsäure kann auch mal wunden Popo machen und Du kannst die Qualität der Früchte viel schlechter kontrollieren als die Hersteller von Babynahrung.

Gruss
Petra