Notfälle!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Petra

Petra

desperate housewife
20. März 2002
9.827
2
38
Hallo ihr Lieben,
ein Anliegen, das mir sehr wichtig ist:
Vor einigen Tagen hat das 14 Monate alte Kind einer (entfernten) Bekannten ein Spielzeugteil aus dem Ü-Ei verschluckt bzw. eingeatmet.
Das Kind musste als erste Hilfe u.a. beatmet werden (das hat der Ersthelfer falsch durchgeführt) und liegt jetzt mit einer schweren Lungenentzündung, die durch diesen eingeatmeten Fremdkörper entstand, auf der Intensivstation!!!! Bis gestern musste es beatmet werden :o :-( .

Das hat mir mal wieder klargemacht, dass eine noch so nett ausgestattete Hausapotheke und ein Notfalltäschchen für unterwegs nichts nützen, wenn die Eltern nicht wenigstens einen kleinen Einblick in erste Hilfe bekommen haben.
Deshalb mein Appell an euch:
Informiert euch
( ein EH-Kurs für den Führerschein vor x Jahren nützt euch bei einem Säugling nichts!!!).
Macht einen Kurs (direkt beim Roten Kreuz o.a. oder z.B. bei der Familienbildungsstätte) und legt euch dieses Buch zu : http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/389373435X/schnullerfami-21

Ich habe es schon in meinen Buchvorstellungen empfohlen, habe es mir auch vor wenigen Wochen erst selbst gekauft und kann es euch nur ans Herz legen!!!!!!!

Ich will euch keine Angst machen, aber es könnte u.U. mal sehr wichtig sein!!!!
Liebe Grüße,
Petra :ute:
 
Brigitte

Brigitte

Für mich reicht kein Titel
20. März 2002
4.080
0
36
45
zw. Augsburg und München
www.schweigstetter.de
Hallo Petra!
ich kann dir nur zustimmen!
Bei uns führt das BRK spezielle Kurse "Erste Hilfe am Kind" u.a. in Kindergärten durch. Da geht man dann abends hin und es wird einem wirklich alles gezeigt, von der Behandlung einfacher Schnittwunden bis zum Herz-Kreislauf-Stillstand bei Säuglingen und Kleinkindern.
Mein Mann und ich haben im Frühjahr den Kurs zusammen gemacht und es hat uns wirklich sehr viel gebracht! Nächstes Jahr ist dann der Auffrischungskurs!
Also, ich kann es nur jedem empfehlen!
Liebe Grüße
Brigitte
:bravo: :bravo:
 
Evelyn

Evelyn

Bibi Blocksberg
19. März 2002
7.075
0
36
Minga
Hi Petra,

das sind ja schreckliche Geschichten!

Wie geht's denn dem Kind?

Danke für den Hinweis und die Buchempfehlung,

Evelyn
 
Petra

Petra

desperate housewife
20. März 2002
9.827
2
38
:winke: Evelyn,
das Kind kommt morgen vermutlich schon auf eine andere Station, hat nochmal Glück im Unglück gehabt :bravo:

Das Buch ist wirklich klasse, ich kann es dir nur ans Herz legen.
Grüße,
 
Evelyn

Evelyn

Bibi Blocksberg
19. März 2002
7.075
0
36
Minga
Petra,

das ist ja prima! - Puh, Glück gehabt der Zwerg :jaja:

Das Buch werde ich mir besorgen - auf alle Fälle.

Und ein Erste-Hilfe-Kurs diesbezüglich würde auch nicht schaden.

Am besten, ich schau im Telefonbuch mal nach ASB oder BRK o.ä.

Servus,

Evelyn
 
R

Regina

Hallo,

es gibt im Oberstebrink-Verlag auch ein recht neues Buch, das ich ganz ausgezeichnet finde und allen Eltern in meinen Kursen empfehle. Gut daran finde ich den übersichtlichen Aufbau (wer hat im Notfall schon Zeit zum lange Suchen?), die kurzen, aber doch klaren Anweisungen (wer kann im Stress schon lange Kapitel lesen?) und den Anhang zum Raustrennen, so dass man auch im Notfalltäschchen für unterwegs etwas zur Hand hat (hat auch schon anderen geholfen!). Außerdem ist es mit Erscheinungsdatum Januar 2002 auch auf dem allerneuesten Stand!

Schaut einmal hier: