nochmal Ernährung, sorry!

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Katl, 26. Mai 2008.

  1. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    Ich versuche ja die Ernährung an Utes Plan anzupassen, so ganz klappt das nicht; hier mal kurz Jasmins Mahlzeiten:

    ca. 7:00: stillen
    ca. 10:30: ca. 80-90% eines190 gramm Gläschens mit Rapsöl angereichert, 3-4 mal/Woche Fleisch, Nachtisch: 1 kl. Stück Banane
    ca. 13:15: stillen
    ca. 16:30: MGB, ca. 150 gr
    ca. 20:00: OGB (ca. 5 Löffel bisher), danach stillen (sind da grad dran am Ersetzen)
    ca. 22:00: stillen

    Jetzt meine Fragen:

    *generell sieht das nach sehr wenig aus, aber da sie zunimmt denke ich mal sie braucht nicht mehr, oder?
    * womit kann ich die 13:15 MZ noch ersetzen? Auf Utes Seite sind nur 5 Mahlzeiten "vorgesehen". Eifach vielleicht reines Obstgläschen als eine Art Zwischenmahlzeit? Dann müsste sie allerdings mal lernen was zu trinken...
    * ich geb ja den MGB nachmittags und den OGB danach; muss ich das notwendigerweise wechseln, oder kann das so bleiben? Es hat sich halt sorum ergeben :) Oder ist das irgendwie medizinisch oder so von Bedeutung dass der abends gegeben werden soll?

    lG
    katja
     
  2. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: nochmal Ernährung, sorry!

    Also den OGB gibt man üblicherweise am Nachmittag! :jaja:
    Das hat den Sinn, dass das Eisen aus dem Mittagessen (Fleisch) besser aufgenommen werden kann.
    Die nachfolgende Mahlzeit mit Milch bremst/verhindert nämlich die Aufnahme von Eisen.

    Der MGB macht auch deutlich satter ... daher könnte es sein, dass irgendwann die Nacht-Stillmahlzeit wegfällt.

    Also den OGB und den MGB würde ich beizeiten tauschen!

    Und wegen der Stillmahlzeit um 13 Uhr mach dir mal keine Sorgen ... der Hunger deiner kleinen Maus wird sich sicher noch mal umstellen und dann rutscht vielleicht das Mittagessen weiter Richtung 12 Uhr und diese Stillmahlzeit fällt dann weg!
    Abwarten! :)
     
  3. AW: nochmal Ernährung, sorry!

    *Katjazustimm*

    Und Kinder lassen sich meist einfach nicht an Pläne anpassen ;)

    Ich würde auch die beiden Breie tauschen, aus dem Grund, den Katja schon genannt hat.
    Und so rein vom Gefühl her würde ich auch um halb 11 lieber nochmal stillen und das Mittagessen so in die "normale" Mittagessenzeit hin verlagern. Denn früher oder später esst ihr doch dann eh zusammen, oder?
    Heißt jetzt natürlich nicht, dass du das so machen musst :) Ich habe immer den Vormittag über gestillt, dann die 3 Brei als Mahlzeiten hintereinander gegeben und abends vorm Schlafen nach dem Miclhbrei nochmal gestillt.

    So, und da ich gerne während dem Schreiben weiter überlege *gg*, hier ein überarbeiteter "Tagesplan":

    ca. 7:00: stillen
    ca. 12.30: Gemüse
    ca. 15:30: OGB
    ca. 19:00: Milchbrei

    Wann sie abends stillt, lässt sich ja vermutlich eh nciht planen - ich nehme mal an, da hat sie vorher schon geschlafen?

    Zwischen 7 Uhr und dem Mittagessen würde ich dann irgendwann entweder stillen oder es vielleicht mal mit einem 2. Frühstück (Butterbrot? ) versuchen.
     
  4. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    AW: nochmal Ernährung, sorry!

    nein, nein, sie hat dann noch nicht geschlafen, sie geht "normal" mit uns gegen halb 11 ins Bett; sie schläft so von 6-7 eine Stunde, danach ist sie bestens gelaunt, das ist ihre beste Zeit am Tag, die will ich ihr auch erstmal nicht nehmen :)

    Ich ess auch sehr früh mittag, als ich noch gearbeitet hab war ich um 11 meist die Erste in der Kantine, ich leide unter Dauerhunger .-) Von daher finde ich die Zeit okay, zumal sie im Winter wieder länger schlafen wird, dann wäre 8 Uhr stillen und auch später das Mittagessen...

    Kann es denn auch nicht passieren, dass wenn ich die 2 Breimahlzeiten tausche, sie dann plötzlich nichts mehr isst weil was anders ist?

    Brot geht nicht, hab letztens extra gesundes Dinkelbrot geholt, aber sie verweigert jegliche Art fester Nahrung, auch Minikügelchen :-(
     
  5. AW: nochmal Ernährung, sorry!

    Wie oben geschrieben, ICH hab ohnehin einfach bis zum Mittagessen nur gestillt, fand ich bequemer.
    Und wenn sie spät ins Bett geht, dann ist das eben so. Wie gesagt, ihr Essverhalten muss ja in keinen Plan passen.


    Aber die Breie tauschen dürfte kein Problem sein :)
     
  6. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    AW: nochmal Ernährung, sorry!

    Okay, sobald ich den OGB ganz ersetzt habe werd ich das mal versuchen :)

    Der erste Versuch im Feb um 20:00 den MGB einzuführen ist ja gescheitert, da wollte sie lieber gestillt werden zu der Zeit ;-) (verwöhntes Etwas :) )
     
  7. AW: nochmal Ernährung, sorry!

    Gegen Abend sind manche Kinder dann einfach auch zu müde zum Löffeln, da ist Stillen viiieeel angenehmer.

    Du musst den Milchbrei auch nicht abends geben. Wenn sie abends nicht so begeistert vom Löffeln ist, kannst du den auch Vormittags geben :jaja: Man gibt ihn nur abends, weil er besser sättigen soll und die Babys dann besser schlafen. Kann ich von meinen Kindern her nicht bestätigen, die schliefen immer gleich.
     
  8. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    AW: nochmal Ernährung, sorry!

    Sie isst ja abends prinzipiell nach dem Aufstehen :)

    Ich warte mal ab bis die Mahlzeit ganz ersetzt ist, das dauert bei uns ja eh immer etwas länger, sie findet Beikost ja generell blöd :)

    Nur ab August bin ich evtl. 2 mal nachmittags in der Woche arbeiten, bin dann zwar höchstens 3 Stunden weg, aber bis dahin hätte ich gerne bis auf morgens und spät abends alles ersetzt, sie ist dann ja auch fast 13 Monate alt...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...