Noch ein schneller Kuchen!

Michaela

Familienmitglied
21. März 2002
653
3
18
Umgedrehter Apfelkuchen – schnell und einfach

40 g Butter
100 g Zucker *für die Form *

80 g Butter
100 g Zucker
2 Eier
100 g Stärkemehl
80 g Mehl
1 Pck. Backpulver
Äpfel & Rosinen

Springform mit Backpapier auslegen (Rand hochziehen, sonst läuft aus !), die flüssige Butter drin verteilen und Zucker gleichmäßig draufstreuen.
Äpfel schälen ,entkernen und Spalten oder Scheiben dicht in der Form verteilen. Wer mag, kann einige Rosinen zwischenstreuen, muß aber nicht .
Aus Mehl, Butter, Eiern, Backpulver einen dickkremigen Teig rühren, auf die Äpfel geben und glattstreichen. Bei ca.175° ungefähr 45-55 Minuten backen, dann 10 Minuten abkühlen lassen, auf Platte stürzen und Backpapier vorsichtig abziehen . Schmeckt am besten warm mit Schlagsahne !Und ist ruckzuck alle , leider !

PS.: Der schmeckt auch superlecker mit Ananasscheiben ! Dann etwas weniger Zucker für die Form

:? :?
Ameisenkuchen vom Bleck – lecker


Für den Rührteig:
300 g Butter, 300 g Zucker, 2 P. Vanillezucker, 4 Eier, 300 g Mehl, 3 gestr. Tl Backpulver, 300 ml Eierlikör, 150 g Zartbitterschokostreusel

Schokoladenkonvertüre


Zubereitung:
Butter schaumig rühren, nach und nach Zucker und Vanillinzucker unterrühren, so lange bis eine gebundene Masse entstanden ist. Eier nach und nach unterrühren. Mehl und Backpulver unterheben. Eierlikör und Schokostreusel unterrühren. Den Teig auf ein Backbleck streichen und bei 180 Grad ca. 20 – 40 min. backen.

Den Kuchen auf dem Bleck erkalten lassen und die Kuvertüre darauf verteilen
 

LockenLilly

Gehört zum Inventar
27. August 2002
2.618
0
36
43
bei Erlangen
hallo michaela... :)

ich hab grad den apfelkuchen von dir im ofen. bin ja mal gespannt wie er schmeckt u. ob er was wird :???: :eek: . wenn nicht, liegt es aber nicht an deinem rezept, sonder an meinen backkünsten :) . von denen hab ich nämlich nicht so viel :) :( .

gespannte grüße, :winke:
 

Davids_Mama

Gute Fee
6. August 2002
11.108
0
36
43
@Michaela

ich habe den Umgedrehter Apfelkuchen gebacken. Und das musste ich so nebenbei machen, deshalb habe ich mir das nicht so genau durchgelesen. Ich habe die "Springform mit Backpapier auslegen (Rand hochziehen, sonst läuft aus !), die flüssige Butter drin verteilen und Zucker gleichmäßig draufstreuen." Aber die ganze 40g Butter und als ich da ankam, "aus Mehl, Butter, Eiern, Backpulver einen dickkremigen Teig rühren," ups wie weilche Butter?!?!?!
Außerdem für welche Größe Springform ist das Rezept??? Der Teig hatte für eine 28 nicht gereicht. Aber ich wuste mir zu helfen habe die menge noch mal angerührt, dann war der Boden zwar etwas dicker hat aber trotzdem gut geschmeckt!
 
11. Oktober 2002
15.516
6
38
44
mitglied.lycos.de
Hallo,
habe gestern den Apfelkuchen gemacht. Ist das normal dass der so dünn ist? Oder hab ich was falsch gemacht? Auf jeden Fall ist er aber superlecker. Das nächste mal werd ich nur die doppelte Menge Teig nehmen :-D

LG Christina
 

Michaela

Familienmitglied
21. März 2002
653
3
18
Hallo,
ich habe eine 26er Springform und der Kuchen wurde "normal" hoch.
Es freut mich, daß er Euch schmeckt.
Viele Grüße
Michaela :bravo: :(