Nikolaus.... seufz ...

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Viola, 24. November 2010.

  1. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu,

    sagt mal wie erklärt ihr euren Mäusen, dass es den Nikolaus gar nicht gibt? Mit gruselt es absolut vor dem Tag und ich fürchte mich regelrecht davor dass er bald kommen wird:umfall:

    Lea wurde dieses Schuljahr eingeschult und da es nun mal auf den Pausenhof eine Menge größerer Kids gibt, spricht es sich so langsam rum :rolleyes: Noch glaubt sie fest daran und war regelrecht entrüstet, dass ein Kind erzählt hat, dass doch die Eltern etwas in den Schuh legen.... :cool:

    Doch was sag ich ihr, wenn sie Zweifel bekommt und davon überzeugt wird, dass es keinen Nikolaus gibt? Irgendwie "schwindelt" man die Kinder doch Jahrelang an und "erpresst" sie zu gutem Benehmen, da sonst ja nix in den Schuh gelegt wird..... :umfall:

    Quel Malheur :umfall:

    Wie macht man das? :umfall:

    Unsichere Grüße, Viola
     
  2. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.367
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    AW: Nikolaus.... seufz ...

    Aber den Nikolaus gibt es doch wirklich!
    Lider kann ich dir nicht helfen, Yannick glaubt zwar eigentlich nicht an Nikolaus und Co aber eigentlich will er doch ganz gerne dran glauben.
    Außerdem haben die ja auch alle fleissige Helferlein, weil sie können ja nicht überall gleichzeitig sein.
     
  3. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Nikolaus.... seufz ...

    Ja, die Grossen... *schmunzel*


    David kam einen Tag an, im Schulbus haetten die Grossen gesagt, es gaebe keinen Weihnachtsmann.
    Ich erzaehlte ihm dann, dass es wohl genauso ist, wie mit Gott.
    Es gibt Menschen, die an ihn glauben, und andere, die es nicht tun.
    Sowohl Erwachsene als auch Kinder.
    Das sei voellig in Ordnung, und er solle sich nicht verunsichern lassen.

    Und weil jene grossen Kinder dann ja eher auch "zackeln", wenn die Kleinen noch dran glauben, habe ich ihm gesagt, er muss es ja nicht jedem erzaehlen! :zwinker:

    Klar, frueher oder spaeter kommen sie alle dahinter.
    Aber je spaeter, desto schoener ....
     
  4. Mamaaaa

    Mamaaaa Familienmitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Nikolaus.... seufz ...

    Also, ich finde es bei meinen 6-jährigen fast schwieriger, die Illusion von Nikolaus und Weihnachtsmann zu erhalten. Das gleiche gilt für die Zahnfee übrigens auch....

    Die Kinder fragen soviel Sachen dazu, die ich auch alle beantworte .... aber anscheinend mit soviel logischen Fehlern, dass sie immer wieder zweifeln. "Wo wohnen Weihnachtsmann & Helfer?", "Warum geht die Post nach Engelskirchen?", "Engelskirchen liegt bei Köln? Cool, dann fahren wir da hin und besuchen den Weihnachtsmann & Co?", "Wie kommen Zahnfee, Nikolaus etc. in unsere Wohnung?" ........ und so weiter ....

    Tochter hat schon gefragt: "Nun sag mal ehrlich: Das seid doch Ihr, oder?" Da konnte ich auch nicht lügen.

    Wahrscheinlich bin ich aber generell zu nüchtern dafür... :rolleyes:
     
  5. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Nikolaus.... seufz ...

    Eben :cool: Seh ich auch so .....

    Bei uns wohnt der Weihnachtsmann am Nordpol und da kann man ja nicht hin .... :hahaha: Wenigstens etwas....
     
  6. Nina

    Nina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. September 2003
    Beiträge:
    3.399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Nikolaus.... seufz ...

    So hab ich´s auch erklärt (bei uns war die Religionslehrerin die nette Person, die den Erstklässlern erzählt, dass es keinen Weihnachtsmann gibt :umfall:).

    Wir haben nie bierernst über den Weihnachtsmann/ das Christkind gesprochen, sondern schon immer mit einem geheimnisvollen Augenzwinkern. J. mag das Ritual an Heiligabend im Zimmer zu sitzen bis das Glöckchen ertönt, dass die Bescherung einleitet und er stellt auch am Abend vor Nikolaus immer ein Glas Milch und ein paar Plätzchen auf den Tisch, falls der Nikolaus hungrig oder durstig sein sollte von der ganzen Arbeit, aber ich glaube wirklich überzeugt ist er nicht, dass da jemand Fremdes kommt und Geschenke bringt. 100%ig sicher, dass dem nicht so ist, ist er aber wohl auch nicht :).

    Viele Grüße,
    Nina
     
  7. Nina

    Nina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. September 2003
    Beiträge:
    3.399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Nikolaus.... seufz ...

    Nachtrag: Wir haben übrigens besagtes Augenzwinkern ab einem gewissen Alter bewusst benutzt, weil wir gar nicht wollten, dass J. felsenfest davon überzeugt ist, dass es einen Weihnachtsmann gibt (mit einer Existenz, so sicher wie die des Uropas in Österreich, den er auch ganz selten sieht, aber weiß, dass er eben da ist). Wir hatten Sorge, dass er sich sonst von uns "angelogen" fühlt, wenn er irgendwann (und dann auch noch von Fremden) erfährt, dass es den Weihnachtsmann nicht gibt.
     
  8. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Nikolaus.... seufz ...

    Nee? :umfall: Unglaublich.....

    Naja, im Nachhinein hätten wir Lea auch mit Augenzwinkern sagen sollen, dass alles nicht stimmt...... sie glaubt so fest daran.... Und heut tuts mir leid....:(
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...