Nichts essen

T

timmysmami

Hallo Ute,

Tim ist zur Zeit krank und verweigert seit gestern jegliche feste Nahrung. Nur morgens trinkt er ein wenig aus seiner Flasche (100 ml 2er Milch) und abends noch mal soviel. Heute nachmittag konnte ich ihn noch zu ein paar Keksen überreden. Wie lange hält er das denn durch? Und wann wird es bedenklich?

Danke schon mal für die Antwort

Doreen
 
Alley

Alley

Miss Ellie
14. April 2002
9.142
0
36
Hallo Doreen,

wenn dein kleiner Schatz krank ist und nichts isst, musst du unbedingt darauf achten, dass er genug trinkt. Kinder neigen sehr schnell dazu auszutrocknen.
Das weniger Essen können sie schon ab, aber nicht die fehlende Flüssigkeitszufuhr.
Biete ihm immer ein wenig Tee oder Wasser an.

Gute Besserung für deinen Tim.

LG
 
F

Familie Bechberger

Hallo Doreen,

ich kenne das!! :!:
Mia ist jetzt schon seit 2 Wochen auf Sparflamme bzgl. essen. Sie isst zwar nicht nichts aber das sieht schwer nach Spatzenessen aus. :-D

Ich würde das Gleiche wie Alley sagen, viel viel viel trinken. Mein Arzt hat mal gesagt, wenn die Haut am Popo runzlig wird ins Krankenhaus. Dann doch lieber trinken, was das Zeug hält.
Du kannst ihm ja ein bisschen Obst oder Kekse anbieten. Die von Milupa ohne Zucker mag Mia selbst dann,wenn sie nichts anderes isst.

Wird bestimmt wieder
Grüße Kerstin :D
 
Ute

Ute

mit Engeln unterwegs ....
Moderatorin
19. März 2002
16.577
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Hallo Doreen,

ich hoffe Timmy geht es wieder besser :-?

Trinken ist sehr sehr wichtig .... Du kannst auch öfter am Tag ein Fläschchen anbieten - lieber kleine Mengen Babynahrung zwischendurch als nix. Auch Obst kommt bei Kranken meist ganz gut an.

Gute Besserung wünscht
Ute :ute: