Gedichte & Gedanken Nicht von mir, aber schön!

S

Sally


Komm ich nehm dich mit

Ganz unerwartet kommst du herein,
knallst in mein Leben, nackt und allein,
Hat man dich eigentlich vorher gefragt?
Dann musst du ´n Abenteurer sein,
denn du hast „Ja“ gesagt.
Du weißt noch gar nicht, wo du hier bist,
was für’n verrückter Ort diese Erde ist.
Will nichts versprechen,
Ich will’s probiern
und dich ins Leben führ’n.

Komm ich nehm dich mit,
ich nehm dich ein Stück mit,
bis du auf eignen Füßen stehst.
Komm ich nehm dich mit,
ich nehm dich ein Stück mit,
bis du deine eignen Wege gehst.
Komm ich nehm dich mit
auf den großen Rummelplatz,
auf die Achterbahn des Lebens,
da geht’s ständig auf und ab,
es gibt nicht nur Zuckerwatte,
es gibt auch die Geisterbahn.
Doch was immer auch passier’n wird
ich bin da – komm in meinen Arm.

Brauchst keine Angst zu haben,
es wird schon gehen,
es gibt so viel zu erleben,
es gibt so viel zu sehn.
Es ist dein Leben,
auf das du dich freu’n kannst hier.
Und wenn’s mal Ärger gibt,
steh ich neben dir.
Ich möchte, dass du sie liebst,
diese wilde Welt,
ich werde alles tun,
dass es dir hier gefällt,
ich werd dein Vater, werd dein Freund,
und dein Beschützer sein,
doch jetzt schläfst du noch ein bisschen
du hast soviel Zeit.

Komm ich nehm dich mit,
ich nehm dich ein Stück mit,
bis du auf eignen Füßen stehst.
Komm ich nehm dich mit,
ich nehm dich ein Stück mit,
bis du deine eignen Wege gehst.
Komm ich nehm dich mit
auf den großen Rummelplatz,
auf die Achterbahn des Lebens,
da geht’s ständig auf und ab,
es gibt nicht nur Zuckerwatte,
es gibt auch die Geisterbahn.
Doch was immer auch passier’n wird
ich bin da – komm in meinen Arm.

Nicht von mir, sondern von Mathias Reim und ich finds so schön ;-)
 
llb

llb

Gehört zum Inventar
26. April 2002
2.399
0
36
Es ist :bravo: :bravo: :bravo:
Schade, dass man selbst nicht so ein Talent hat...

Liebe Grüsse