Neurodermitis

L

lara croft

Hallo,
meine Süße hatte vor 2 Wochen Scharlach. Sie hatte am ganzen Körper Ausschlag und vor einer Woche schälte sich die Haut vorallem an den Händen und Füßen aber auch am Körper.
Sie bekam 10 Tage Penicillin (Infecto Bicillin).

Nun ist ihre Haut ganz trocken, rot und juckt und brennt.
Sie hatte vorher (vor Scharlach) schon immer trockene Haut
gehabt, aber nie so schlimm wie jetzt. Ich creme sie mit
Nachtkerzencreme und Eucerin 3% Urea ein. Aber seit heute
brennt es ganz schlimm, wenn ich z.B die Nachtkerzencreme
auftrage und die Stelle wird ganz heiß.

Mit welcher Creme
kann ich ihr helfen? Ich werde morgen gleich beim Hautarzt
für einen Termin anrufen. Kann es eine richtige ND von der
Scharlachinfektion geworden sein?
für Hilfe vielen Dank
Liebe Grüße Andrea
 

Florence

Gehört zum Inventar
10. Dezember 2002
7.829
541
113
48
Velbert
AW: Neurodermitis

Andrea, Infektionen und auch AB-Behandlungen können Neurodermitis-Schübe auslösen. Beim Scharlach hat man ja noch den Sonderzustand, daß die Haut sich geschält hat, wodurch die "neue" Haut dünn ist und noch mehr Wasser durch Verdunstung verliert.
Ich würde Dir raten, im Moment nicht mit so fetten Cremes ranzugehen, sondern lieber häufiger mit einer leichten, aber reichhaltigen Creme wie Physiogel AI Creme zu cremen. Die wird sie sicher besser vertragen - und danach gehen auch die bisher gewohnten Pflegecremes wieder.
Liebe Grüße, Anke
 

Florence

Gehört zum Inventar
10. Dezember 2002
7.829
541
113
48
Velbert
AW: Neurodermitis

Übrigens find ich es süß, daß Dein Alter unter Deinem Avatar mit "3" angegeben wird ;-)
 
L

lara croft

AW: Neurodermitis

Danke Florence für die prompte Antwort!

die 3 stimmt schon fast-nur noch eine klitzekleine 2 dahinter :)

Ist mir noch gar nicht aufgefallen (aber lustig)

Liebe Grüße
Andrea