Natriumgehalt in babytauglichem Mineralwasser

Tulpinchen

Tulpinchen

goes Hollywood
26. April 2003
16.377
1
38
50
Rheinkilometer 731
Weiß jemand, bis zu welchem Natriumgehalt man Mineralwasser (abgekocht) für Babies verwenden darf?
Wir fliegen nämlich (morgen schon) nach Mallorca :cool: und ich weiß nicht, ob ich in dem Ort dort ein Wasser finde, auf dem extra steht, daß es für Babies geeignet ist. Und für horrende Summen Humana-Babywasser kaufen (vorausgesetzt, ich bekäme es dort überhaupt) mag ich auch nicht.
 
Ute

Ute

mit Engeln unterwegs ....
Moderatorin
19. März 2002
16.577
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Hallo Katja,

nun seit ihr schon weg und genießt hoffentlich den Urlaub.

Auf Mallorca gibt es an mehreren Orten die Drogeriekette Müller aus Deutschland mit deutschem Sortiment. D.h. auch Babywasser.

Babywasser sollte nicht mehr als 20 mg Natrium pro Liter haben. Da es aber auch um die Höhe der anderen Mineralien geht würde ich grundsätzlich nur Wasser kaufen mit dem Vermerk "für Babynahrung geeignet".

:winke: Ute
 
Tulpinchen

Tulpinchen

goes Hollywood
26. April 2003
16.377
1
38
50
Rheinkilometer 731
Huhu Ute!
Danke für Deinen - wenn auch verspäteten - Tipp!
Heute sind wir von Mallorca zurückgekommen. Da in unserem Ort nur kleine spanische Supermärkte waren, die kein als babytauglich ausgezeichnetes Wasser hatten, habe ich mir das Wasser mit dem geringsten Natriumgehalt rausgesucht und das war Evian. Da Marlene aber ohnehin so gut wie nix aus der Pulle getrunke hat (sie hat meine Brust, bzw. das Wasser im Babypool vorgezogen :-D ), hat sich das Problem so schon von allein gelöst. :D