Nasensalbe in der Schwangerschaft ?

lumibär

Familienmitglied
9. Juli 2005
430
0
16
hallo,

ich habe mal eine Frage. Ich bin oft recht Nasensprayabhängig.

Zur Entwöhnung hatte ich hier im Forum mal folgendes Rezept für eine Nasensalbe erhalten, die sehr gut ist.

Darf ich die in der Schwangerschaft benutzen ??

Adeps lanae anhydr. 1.2
Mentholi 0.04
Eucerin c. aqua 2.0
Privin 1: 1000 2.0
Paraffin surliqu. ad 20.0

Danke und liebe Grüße
Sonja:winke:
 

Krawumbuli

Mama Liebenswert
21. Juni 2003
7.087
63
48
tief im Süden
AW: Nasensalbe in der Schwangerschaft ?

Ob du jetzt genau die nehmen kannst, weiss ich nicht.
Wir haben hier Engelwurzsalbe (oder Engwurzelsalbe?? :???: ), die darfst du auf jeden Fall nehmen. Die kannst du auch schon ganz kleinen Babys auf die Nase cremen, wenn sie verschnupft sind
Und natürlich Emser-Spray oder Kochsalzlösung.

Oh, ich weiss noch, dass ich die letzten 3 Schwangerschaftsmonate ständig eine Nase hatte, die zu war. Und ich bin eigentlich auch so ein Spray-Typ.
 

Antonia´s Mama

Mrs. Doolittle
30. März 2005
5.818
0
36
AW: Nasensalbe in der Schwangerschaft ?

ich hab damals von meiner hebamme von Wala ne salbe bekommen, damals allerdings für toni, die war da aber erst ein paar wochen alt
 

mana

Hebamme
30. November 2004
409
0
16
57
AW: Nasensalbe in der Schwangerschaft ?

Die Rezeptur deiner Nasensalbe ist in der Schwangerschaft unbedenklich und kannst Du weiterverwenden, nur für Säuglinge ist sie nicht geeignet. Hilfreich sind auch Spülungen mit Emser Salz oder auch Meersalz Sprays ohne weitere Zusätze um die Schleimhäute zu befeuchten.
Für Säuglinge würde ich entweder auch Engelwurz empfehlen oder Nasenbalsam für Kinder (Wala).

LG
Mana