Nasenbluten

M

Melanie

Hallo Petra,

Sascha (10) hatte schon als Kleinkind ziemlich oft Nasenbluten. Ihm wurden auch die Mandeln und Polypen entfernt. Jetzt war seit Jahren eigentlich ruhig, zwischendurch vielleicht mal. Leider hat er jetzt wieder häufiger Nasenbluten. :-?

Vorbeugen werde ich da wohl nicht können, aber kannst du mir Tips geben, was ich tun kann, wen er welche hat, wie z.B. nassen Waschlappen in den Nacken und einfach rauslaufen lassen?

Kann soetwas auch psychisch sein?

Liebe Grüße
Melanie
 
Petra

Petra

desperate housewife
20. März 2002
9.827
2
38
Hallo Melanie,
du machst das schon richtig so :jaja:
Kühle Umschläge auf Nacken und/oder Nasenrücken und Arnica-Globuli wären auch eine Möglichkeit.

So gut es geht auf die Blutungsmenge achten, evtl. zum Arzt!!!

Sascha ist aber auch im typischen Alter für Nasenbluten, in dieser Zeit litt ich selber sehr (!) häufig unter welchem.

Was das Psychische angeht:Es gibt nichts, was es nicht gibt, und bei Saschas schwieriger Familiensitiation halte ich es nicht für ganz ausgeschlossen.Das käme aber einer Ferndiagnose gleich und das überschreitet meine Kompetenz :???: .Beobachte mal ruhig und gelassen weiter das "Geschehen" und sieh dann weiter.Interpretiere nicht ZUVIEL hinein.
Habt ihr denn für Sascha ohnehin mal eine Therapie oder ähnliches vorgesehen?

Alles Liebe,
Petra
 
M

Melanie

Hallo Petra,

danke, für deine schnelle Antwort.

Natürlich habe ich die Menge im Auge und das du keine Ferndiagnose machen kannst, ist natürlich klar.

Wir fangen direkt den ersten Montag im September mit der Therapie an, dabei ist meine Kraft jetzt schon am Ende. Aber das ist ein ganz anderes Thema.

Danke nochmal, werde drauf achten

Melanie
 
Petra

Petra

desperate housewife
20. März 2002
9.827
2
38
Melanie,

ich und auch viel andere hier im Forum denken ganz fest an dich und bewundern dich sehr :respekt: :respekt:!!!
Sei weiterhin so stark, du wirst es irgendwann zurückbezahlt bekommen, auch wenn es momentan etwas "düster" aussieht.
Ich hoffe so sehr, dass die Therapie euch eine kleine Hilfe sein wird.
Alles Liebe,
Petra