Nachts Wasser trinken - dumme Angewohnheit??

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Annelie, 23. Juli 2003.

  1. Meine 8 Monate alte Tochter bekommt 4 Mahlzeit - morgens 200 ml Milumil 1, Mittags 200g Menü mit Fleisch, Nachmittags 200 g OGB und abends 200g Milchbrei. Nachts braucht sie seit drei Monaten keine Milch mehr. Sie wird aber drei- bis viermal wach und grummelt ein wenig. Ich gebe ihr dann immer einige Schlückchen Wasser, danach schläft sie wieder. Sie hat also noch nie bis morgens durchgeschlafen - also ohne wachzuwerden. Ich muß immer mal aufstehen. Sie trinkt in der Nacht 100-150ml. Tagsüber kommen wir auf etwa 200-300ml.
    Habe ich ihr nun angewöhnt, nachts trinken zu müssen oder soll ich so weiter machen?
     
  2. hallo annelie,

    ich habe zuhause auch so einen kandidaten, der aber mit 1,5 immernoch 3x pro nacht milch trinken will. in deinem fall würde ich mit allen mittel versuchen, tagsüber die trinkmenge zu steigern, sie trinkt nicht sehr viel. nachts braucht man eigentlich nichts zum trinken, es sei denn, für ein paar tage weil es sehr heiss ist (ausnahme). trinkt deine tochter selbständig aus der flasche? dann gäbe es noch die möglichkeit, dass sie sich in der nacht die flasche selber holt, aber dafür ist sie vielleicht ein wenig zu klein. wenn es dich nicht allzusehr stört, würde ich noch 1 monat warten, bis die hitze vorbei ist, dann einen nächtlichen wasserentzug probieren - gleichzeitig versuchen die menge tagsüber zu steigern. was passiert wenn sie grummelt und du nicht sofort mit der wasserflasche springst? es ist ganz bestimmt auch eine angewohnheit, hängt auch von dir ab wie DU weiter machen möchtest und wie sehr es dich stört.

    liebe grüsse,
    gabriela
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo,

    ich würde es ihm auch stufenweise abgewöhnen - also die Wasserflasche verweigern. Bitte keine Flasche zur selbstbedienung bereit stellen :wink:

    Grüßle Ute
     
  4. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Kleine Zwischenfrage zwischendurch: warum eigentlich nicht? Ich wache nachts doch auch auf und muss dann schon mal was trinken. :jaja:

    LG
     
  5. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    danke, conny, ich bin auch so eine, hab immer ein (grosses) wasserglas neben dem bett :)

    und jani hat sein wasserfläschchen im bett, das gluckert er auch über nacht aus, mal mehr, mal weniger (temperatur abhängig)

    :winke:
    jackie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...